DEVOLO Magic 2 Wi-FI 6 im Test: Wi-Fi-Empfangsprobleme für immer auf Wiedersehen

Eines der häufigsten technologischen Probleme im Haushalt eines jeden von uns, und versuchen Sie nicht, sich zu verstecken, weil ich weiß, dass es mehr als einige von Ihnen betrifft, ist zweifellos der Empfang WLAN-Netzwerk. Die Jahre vergehen, aber die italienischen Telefonanbieter erwähnen nicht, dass sie Produkte anbieten, die so leistungsstark sind wie kundenspezifische Lösungen, und die einzige Aufgeschlossenheit, die sie gezeigt haben, bestand darin, ihren Kunden die Möglichkeit zu geben, ihr eigenes Modem / Router zu verwenden, ohne für leihweise zur Nutzung zwingen (u. a. zu unverhältnismäßigem Umfang).

Abgesehen von Details ist jedoch sicher, dass es mit einem einzelnen Router / Modem unmöglich ist, beispielsweise ein Haus auf mehreren Ebenen abzudecken, wo ein einzelner Router zwangsläufig immer nicht ausreichen wird; heute rede ich von a Powerline-Mesh-Kit sehr interessant, dass ich es seit ein paar Wochen versuche und die mir einige wirklich unerwartete Befriedigungen geben. Das betreffende Kit wird hergestellt von DEVOLO, und das Modell ist speziell die Magic 2 WLAN 6.

DEVOLO Magic 2 Wi-FI 6 im Test

Contenuto della Confezione

Ok, aber was bedeutet das Verkaufspaket? Devolo enthalten:

  • 3 Powerline-Devolo
  • Ein Ethernet-Netzwerkkabel
  • Konfigurationshandbuch

Konstruktion, Design und erste Konfiguration

Ästhetisch gesehen, der Bausatz DEVOLO Magic 2 WLAN 6 es ist allen seinen im Umlauf befindlichen Konkurrenten sehr ähnlich; Es ist mit zwei Tasten auf der Vorderseite ausgestattet, die beide in zwei Farben (weiß und rot) hinterleuchtet sind und den Aktivitätsstatus der Stromleitungen anzeigen. Auf der Oberseite befindet sich auch der Shucko-Eingang, um unsere Geräte direkt an das Stromnetz anzuschließen. Der Grund für diese Integration ist einfach: Devolo, wie andere Hersteller, empfiehlt, das Powerline direkt an die Wandsteckdose des elektrischen Systems anzuschließen, ohne Adapter, Steckdosenleisten oder ähnliches zu durchlaufen.

Was ich nicht sehr komfortabel fand, ist sicherlich die Schucko-Befestigung auf der Rückseite, die noch nicht in allen Haushalten verbreitet ist, da sie hier in Italien nicht der Standardstandard ist, sodass Sie möglicherweise gezwungen sind, ein paar Euro-Adapter zu verwenden. Im unteren Teil gibt es also zwei Eingänge LAN um unsere Geräte auch per Kabel anzuschließen, wo immer Sie sich in der Nähe einer der installierten Stromleitungen befinden.

An der Seite jeder Stromleitung befinden sich Schlitze, die nützlich sind, um die Wärme abzuleiten; nach ein paar wochen im einsatz ist mir aufgefallen, dass die erwärmung spürbar ist, aber nichts, was nicht mit einer überhitzung meines modems vergleichbar wäre NeXXt von Fastweb.

Das Konfigurationsverfahren ist sehr einfach und erfolgt vollständig vom Smartphone aus, ohne dass der Computer verwendet werden muss. Grundsätzlich reicht es aus, die erste Stromleitung in unserer Nähe anzuschließen Router/Modem, und schließen Sie es per Kabel daran an: Wie ich bereits erwartet habe, ist es wichtig, das Powerline direkt an das Stromnetz anzuschließen, ohne über Steckdosenleisten oder andere „Kupplungen“ zu gehen, die stören könnten.

Sobald dies erledigt ist, platzieren Sie einfach die anderen beiden im Kit enthaltenen Stromleitungen an den verschiedenen Sehenswürdigkeiten unseres Hauses, um sicherzustellen, dass der App-Assistent aktiviert ist alle Geräte erkannt; die Schönheit des damit hergestellten Maschensystems DEVOLO Magic 2 WLAN-Kit 6 ist, dass Sie nicht manuell zwischen einem Access Point und einem anderen wechseln müssen, sondern immer mit demselben Netzwerk verbunden bleiben und Ihr Gerät (Smartphone, PC oder Tablet) sich mit den verschiedenen Signalwiederholungspunkten verbindet.

Geschwindigkeits- und Stabilitätstest

Ich persönlich bin kein Liebhaber von traditionelle Stromleitung weil ich glaube, dass sie unter bestimmten Umständen nicht in der Lage sind, der Leitung, die wir zu Hause haben, eine angemessene Leistung zu verleihen: Die Ursachen können vielfältig sein, und außerdem, wenn Sie hinzufügen, dass fast alle Stromleitungen nicht vermascht sind, aber sie sind einfach Access Point, versteht es sich von selbst, dass die Aufmerksameren und Experten eher eine andere Technik bevorzugen.

Die Schönheit dieses Kits von Devolo, ich wiederhole, ist die Tatsache, dass es sich um Mesh-Geräte handelt, und unter den Hauptvorteilen kann ich die Frage in vier Punkten zusammenfassen:

  1. Das Netzwerk ist immer das gleiche für das ganze Haus, es ist nicht notwendig, den Zugangspunkt zu ändern, wenn Sie sich in den verschiedenen Räumen entfernen. Die Verbindung bleibt immer stabil.
  2. Es ist skalierbar, sodass es im Bedarfsfall ausreicht, X Powerline hinzuzufügen, um das Signal an einigen Stellen im Haus zu verbessern.
  3. Es kann mit einer einfachen App direkt vom Smartphone aus konfiguriert werden.
  4. Bei Ausfall einer der Stromleitungen funktioniert das Netz trotzdem weiter.

Bevor ich Ihnen von der Leistung erzähle, die ich in meiner gefunden habe Wohnung, gebe ich Ihnen einige grundlegende Informationen, um die in meinen Tests verwendete Infrastruktur besser zu verstehen und um objektiver und klarer in dem zu sein, was ich Ihnen erzähle.

  • COTTAGE: 105qm x 3 Ebenen
  • VERBINDUNG: Fastweb Fiber Mixed Copper, garantierte Geschwindigkeit von ca. 58 Megabit/s im Download und 9/10 im Upload
  • IN DEN TESTS VERWENDETES GERÄT: iPhone 13 Pro Max
  • HAUPT-ROUTER: Fastweb NeXXt der neuesten Generation (Leihrouter zur Verwendung mit einem Glasfaserangebot)
Der Test wurde weniger als einen Meter vom ersten Devolo-Empfänger entfernt durchgeführt, der direkt mit dem Router verbunden war

Der erste durchgeführte Test ist der obige.

  • Entfernung vom Hauptknoten: auf derselben Etage, 1 Meter vom Empfänger entfernt
  • Geschwindigkeit erkannt: 64,1 Megabit/s im Download und 9,86 Megabit/s im Upload
  • Qualitätsverlust: Null. Seltsamerweise habe ich unter diesen Umständen eine höhere Geschwindigkeit als die über Kabel festgestellte festgestellt, und man kann sagen, dass dies die höchsten Werte sind, die ich seit dem Tag, an dem ich dieses Netzwerk installiert habe, jemals festgestellt habe.
Test durchgeführt 5 Meter entfernt vom ersten Devolo und 1 Meter entfernt vom zweiten Devolo Repeater

Der zweite durchgeführte Test ist folgender:

  • Entfernung vom Hauptknoten: auf derselben Etage, 5 Meter vom Hauptempfänger und dann von meinem Router und 1 Meter vom zweiten Empfänger entfernt.
  • Geschwindigkeit erkannt: 56,2 Megabit/s im Download und 9,82 Megabit/s im Upload
  • Qualitätsverlust: Ich habe 2 ms in Bezug auf Ping verloren, sehr wenig im Upload und einige MBps im Download, aber die Geschwindigkeit wird voraussichtlich in etwa der üblichen sein, die ich habe, während ich über ein LAN-Kabel verbunden bin, also kein merklicher Qualitätsverlust.
Der Test wurde auf einer anderen Etage als beim ersten Devolo und 1 Meter vom dritten Devolo-Repeater entfernt durchgeführt

Dies ist der Test, der mich am meisten zufrieden gestellt hat, und ich werde erklären, warum: Ich habe ihn auf der Terrasse durchgeführt und normalerweise besteht mein Setup aus der Verwendung eines AP von Tp-Verbindung verbunden über Netzwerkkabel (das ich in den elektrischen Kanälen für etwa 60 Meter genommen habe), mit dem ich nie zufrieden war, weil es aus verschiedenen Gründen die Reichweite des Netzwerks halbiert und den Ping erhöht. Das sind immer erträgliche Werte, aber weit entfernt von der ursprünglichen Qualität des Netzes.

Durch die Devolo Powerline ergab sich folgendes Ergebnis.

  • Entfernung vom Hauptknoten: 1 Etage entfernt mit zwei Treppen und drei Wänden, die uns vom ersten Repeater trennen, und 1 Meter vom Repeater entfernt auf der Terrasse.
    Geschwindigkeit erkannt: 58,5 Megabit/s im Download und 10,9 Megabit/s im Upload
    Qualitätsverlust: Null. Absolut keine Verschlechterung und immer stabiler Ping bei 18 ms
Der Test wurde unter den gleichen Entfernungsbedingungen wie der vorherige durchgeführt, aber mit dem Fastweb NeXXT Router verbunden: die Connectionme

In der Zwischenzeit habe ich versucht, unter den gleichen Bedingungen wie beim vorherigen Test, einen auszuführen Geschwindigkeitstest mit dem Wi-Fi-Netzwerk meines Fastweb-Routers verbunden: Der Test kann nicht abgeschlossen werden, das Smartphone stellt eine Verbindung zum Netzwerk her, aber die Stabilität ist so schlecht, dass der Test nicht ausgeführt werden kann, obwohl ich es mehrmals versucht habe.

Das Ergebnis der Tests war daher positiv: Ich musste meine Meinung über die Effizienz der Powerlines ändern, auch wenn sie absolut nicht mit den herkömmlichen zu verwechseln sind, deren Kosten entschieden anders sind und sie andere Prinzipien als das Mesh nutzen diejenigen dieses Bausatzes von Devolo.

Preis und Überlegungen

Offensichtlich gibt es in all diesen lobenden Worten auch eine schlechte Nachricht, oder zumindest eine Nachricht, die die Begeisterung etwas dämpft: diese DEVOLO Magic 2 WLAN 6 hat einen Preis von ca. € 400, eine ziemlich hohe Zahl, die den Zugang zu einem breiteren Publikum ausschließt und es nur für ein Segment erfahrener Benutzer geeignet macht, die bereit sind, erhebliche Summen auszugeben, um die Leistung ihres Internet-Heimnetzwerks zu verbessern.

Zuletzt das 06 / 12 / 2022 10: 44 aktualisiert

Die Lösung von DEVOLOEs ist jedoch eines der effizientesten, die derzeit im Umlauf sind, und in diesen Wochen der Verwendung konnte ich, auch wenn ich es nicht wollte, negative Seiten feststellen. Mit Bravour bestanden!

Ehren