Proscenic

Huawei P50 Pocket Review: Mehr als Sie erwarten (sogar im Preis)

Fakt ist, dass Huawei die ganze Frage und die Folgen des mittlerweile allseits bekannten „US-Verbots“ hinter sich gelassen hat. Und das nicht nur, weil die Marke Millionen und Abermillionen von Dollar in die Entwicklung ihrer HMS und Petal Search investiert hat, sondern weil die Marke im Grunde nie aufgehört hat, trotz der Unfähigkeit, Google-Dienste zu nutzen.

GMS oder nicht-GMS, der chinesische Gigant hat seinen Weg so schnell wie ein Zug fortgesetzt, ohne seine Marketingstrategien im Westen zu ändern. Ich gebe zu, dass ich, als die ganze Geschichte begann, sofort dachte: "Okay, die einzige Möglichkeit, wie Huawei einen Teil des Marktes behalten kann, besteht darin, seine Spitzenprodukte zu günstigeren Preisen zu verkaufen", aber nichts: Die Marke ging weiter geradeaus, Präsentieren von Geräten der Spitzenklasse, die zu Spitzenpreisen verkauft werden.

Und jetzt, mit einem Preis von 1559,90 würde ich sagen, neu Huawei P50 Pocket Premium-Edition sendet eine klare und starke Botschaft. Völlig anders als das Huawei P50 Pro und mit einem brandneuen Design produziert, das Huawei P50 Pocket Premium-Edition Es ist das zweite faltbare Gerät des Unternehmens, aber das erste, das ein Clamshell-Design verwendet. Aber wird es von den Benutzern geschätzt werden können?

Test Huawei P50 Pocket Premium Edition: Mehr als Sie erwarten

YouTube-Player

Design und Materialien

Groß, im geschlossenen Zustand, 75 x 87 x 15.2 mm, die Maße dieses hier Huawei P50 Pocket Premium-Edition sie sind eigentlich kompakt. Das macht es nicht nur im Taschenformat zum x-ten Grad, sondern auch weniger sperrig als Samsungs Z Flip 3. Auch dank des neuen Scharniers, das dank einer Art entgegengesetztem Widerstand, der bei der Verwendung auftritt, ein Gefühl großer Solidität vermittelt, aber dies bedeutet auch, dass es schwierig ist, das Telefon in einem bestimmten Winkel (z 45 °) ohne vollständig zu schließen oder zu öffnen.

Die beiden Abschnitte des Smartphones sind dann im geschlossenen Zustand perfekt parallel: Wir haben es im Oppo Find N gesehen und wir finden es im Huawei P50 Pocket Premium-Edition, in den diesjährigen Faltblättern werden wir endlich in der Lage sein, diesen kleinen Spalt zwischen den beiden Bildschirmen zu vergessen, diesen kleinen Raum, der im Allgemeinen den Verschluss von faltbaren Smartphones kennzeichnete, in den unter anderem Staub und Körner eindringen konnten.

Was das Design betrifft, gibt es poco das ... zu machen Huawei P50 Pocket Premium-Edition entweder man hasst es, oder man liebt es. Die gesamte Außenhülle ist aus den hochwertigsten Materialien gefertigt und zeichnet sich gelinde gesagt durch ein Design aus poco Herrlich. Im geschlossenen Zustand sieht es fast aus wie eine chinesische Schmuckschatulle, aber ich muss ganz ehrlich zu Ihnen sein: Ich bin kein Fan dieser Art von Design, obwohl es in Zusammenarbeit mit Iris Van Herpen hergestellt wurde und seine goldene Blattstruktur sicherlich einen vermittelt Tolles Premium-Feeling. Ich bevorzuge immer noch ein nüchterneres Design.

Draußen, in den Körper eingelassen, unter dem Modul mit den drei Kameras, haben die von Huawei ein zweites kreisförmiges Display eingefügt, ein Zoll groß, mit dem auf Datum und Uhrzeit und eine Reihe von Widgets wie dem des zugegriffen werden kann Kamera, Wetter und Kalender. Über das Display ist es auch möglich, Benachrichtigungen anzuzeigen, aber aufgrund der Größe ist es nicht möglich, darauf zu antworten.

Kurz gesagt, alles in allem ist es ein eher begrenztes externes Display, das kurz gesagt weder mehr noch weniger leistet als das im Samsung Flip zu sehende, aber zumindest eine schöne Kontinuitätslösung für den Kamerastoß bietet, in dem sich die drei Kameras befinden welche integriert wurden ist das Gerät ausgestattet.

Display

Öffnen Sie das Smartphone, Sie haben Zugriff auf ein 6.9-Zoll-OLED-Display, das eine maximale Auflösung von FullHD + mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz garantiert Pixeldichte pro Zoll von 442 ppi und die hervorragende Farb-Weiß-Balance machen die Nutzung des Geräts sehr angenehm.

Aber nein, obwohl es während der offiziellen Präsentation des Huawei-Geräts erklärte, es könne die Falte vollständig unsichtbar machen, ist sie in Wirklichkeit nur zur Hälfte vorhanden: Sie ist vorhanden, sie wird vor allem bei geschlossenem Display gesehen, aber Es ist jedoch wahr, dass das Panel beim Einschalten viel weniger invasiv wird. Bei Berührung ist es jedoch mehr als präsent und hat nichts mit der "Magie" zu tun, die Oppo in seinem Find N gemacht hat.

So oder so bin ich mehr als zufrieden mit dem internen Display dieses Geräts Huawei P50 Tasche: Die Farben sind kräftig, die Schwarztöne tief, die Weißtöne gut ausbalanciert und der Abstand zwischen Schutzglas und Panel auf ein Minimum reduziert.

Was ich immer noch nicht zu schätzen weiß, ist der wirkliche Nutzen des externen Displays, das wie bei allen Clamshell-Foldables weiterhin eine stilistischere Rolle als alles andere spielt und das weiterhin eher begrenzt ist, obwohl Benachrichtigungen gelesen werden können oder nicht Sie können die Vorschau der Kamera sehen, um ein Selfie mit dem Hauptfotofach zu machen.

Hardware und Leistung

Zu animieren Huawei P50 Tasche Dafür sorgt eine 888G-Version Snap 4, flankiert von 8 oder 12 GB RAM und 256 oder 512 GB internem Speicher. Und ja, wenn die Leistung des neuen Faltgeräts reine Spitzenklasse ist und die darin integrierte Hardware es ihm ermöglicht, praktisch alles zu vervollständigen, was Sie von einem Smartphone erwarten können, ist es unmöglich, zumindest die Wahl „gegen den Trend“ nicht zu unterstreichen . nicht nur einen Prozessor einer früheren Generation zu verwenden, sondern sogar dessen 4G-Version.

Um es klar zu sagen, der Snap 888 ist ein sehr leistungsstarker SoC und es ist offensichtlich, dass die Verbreitung von 5G-Netzen in Italien noch weit zurückliegt. Kurz gesagt, eigentlich die wirklichen Unterschiede in der Benutzererfahrung zwischen einer Konfiguration wie der der Huawei P50 Tasche und die zum Beispiel eines OnePlus 10 Pro entfallen, aber es ist auch eine Frage der Langlebigkeit und vor allem des Verkaufspreises: Denn nicht jeder möchte ein 1600-Euro-Gerät, das ok ist, es ist faltbar, aber ohne 5G und hat einen Prozessor nicht der neusten Generation.

Lassen Sie uns jedoch zu den Zahlen übergehen und vor allem versuchen zu verstehen, wie Huawei versucht hat, eine der größten Einschränkungen des Snap 888 zu bewältigen: Überhitzung. Denn ja, das tat es, und zwar das Huawei P50 Tasche Im Vergleich zu anderen Produkten, die denselben SoC verwenden, neigt es dazu, sich nur sehr wenig zu erwärmen.

Allerdings durch ein ausgesprochen konservatives Management, bei dem Thermal Throttling im Vordergrund steht und das haben wir vor allem beim AnTutu-Stresstest gemerkt, bei dem die generelle Leistung der CPUs ziemlich stark nachgelassen hat und meiner Meinung nach auch nicht gerechtfertigt durch die Temperatur, die 40 ° praktisch nie überschritten hat.

Lassen Sie uns kurz etwas klarstellen: Aus Sicht der Benutzererfahrung ist die Huawei P50 Tasche Es ist ein schnelles, bissiges Produkt, das auch mit maximalen Grafikdetails ein hervorragendes Spielerlebnis garantieren kann, aber zumindest auf dem Papier noch etwas mehr pushen könnte.

Kamera

Was das Kamerafach betrifft, Huawei P50 Tasche Es verfügt über eine 40-Megapixel-Hauptkamera mit f/1.8-Optik, flankiert von einer 13-Megapixel-f/2.2-Ultraweitwinkelkamera und einem 32-Megapixel-f/1.8-UltraSpectrum. Also kein Zoom zugunsten einer Optik, die die Farbwiedergabe der Aufnahmen verbessern soll, aber vor allem den Aufnahmemodus „Fluoreszenz“ ermöglichen soll: Im Wesentlichen handelt es sich um einen UV-Fotomodus, in dem das Smartphone Ultraviolett ausstrahlt und welche ermöglicht es Ihnen, auch in völlig dunklen Umgebungen ganz besondere Fotos zu machen.

Die Farbwiedergabe hat sich tatsächlich verbessert und garantiert die Huawei P50 Tasche Fotos von ausgezeichneter Qualität, deutlich besser als die, die wir im Z Flip 3 von Samsung gesehen haben: Auch wenn die Zusammenarbeit mit Leica verschwindet, obwohl es immer noch ein Farbprofil gibt, das den Namen der Fotomarke trägt und direkt aktiviert werden kann In der Kamera-App macht sich das Vorhandensein des Ultra Spectrum-Sensors bemerkbar, insbesondere bei Tagesaufnahmen.

Die Details sind zahlreich, die Weiß- und Farbbalance ist perfekt gemacht und das Rauschen ist fast nicht vorhanden. Und auch im Nachtmodus finden wir die gleiche Leistung, vor allem bei Aufnahmen mit der Hauptkamera. Also ja, ohne Zweifel die Hauptkamera der Huawei P50 Tasche es gehört zu den besten in der Kategorie (der faltbaren Clamshells).

Die Dinge ändern sich erheblich, wenn Sie die Ultraweitwinkelkamera verwenden, mit der Sie Aufnahmen in guter Qualität und mit guter Verwaltung des Farbbereichs erhalten, die jedoch in gewisser Weise auf einem niedrigeren Niveau als die mit der Hauptkamera sind Kamera. Aber mittlerweile haben wir uns an diese Lücke zwischen den Kameras gewöhnt.

Den Nachtmodus hat Huawei weiter verbessert. Die Marke ist gerade dafür berühmt, diese Art von Algorithmen zum ersten Mal eingeführt zu haben, und - das muss man zugeben - in Bezug auf Nachtfotos ist sie unübertroffen.

Es sei denn, Sie verwenden weiterhin die Hauptkamera, denn wenn die Nachtaufnahmen mit dem 40-Megapixel-Sensor wirklich hervorragend sind, sind die mit dem Ultraweitwinkel aufgenommene – wiederum – von geringerem Niveau und entschieden weniger hell. Lassen Sie uns klar sein, das Rauschen wird sehr gut verwaltet, aber die weniger helle Blende der Optik macht sich trotz der hervorragenden Software, die die Kamera verwaltet, bemerkbar.

Es ist auch möglich, mit dem Zoom zu fotografieren, der jedoch digital ist und bei einer maximalen Vergrößerung von 5x, noch besser bei 2x, ordentliche Aufnahmen garantiert. Vergrößerungsfaktor, den ich mit diesem Gerät niemals überschreiten empfehle.

Eher enttäuschend ist dagegen die Frontkamera, die Aufnahmen macht poco definiert, mit poco detailliert und von nicht außergewöhnlicher Qualität, gute Videos, die mit der maximalen Auflösung von 4K bei 60 fps aufgenommen werden können und die nicht nur eine gute elektronische Stabilisierung genießen, sondern bei denen es möglich ist, den „Smart Track“-Modus zu nutzen, um Objekte zu verfolgen in der Gestaltung und Verwaltung des Fokus.

Software

Zu animieren Huawei P50 Tasche EMUI 12 regelt das. Also wieder keine Google-Dienste etc. etc. Ich muss jedoch sagen, dass die Softwareimplementierung eines der Dinge ist, die mich an diesem Foldable am meisten erstaunt haben. Lassen Sie uns klar sein, wie wir jetzt wissen, können Apps aus der App Gallery oder über Petal Search heruntergeladen werden, und ja, APKs aus externen Stores herunterladen zu müssen, ist sicherlich keine der schönsten Dinge, aber jetzt die Anzahl der verfügbaren Anwendungen mit HMS ist wirklich riesig: Um beispielsweise kontaktloses Bezahlen von Ihrem Smartphone aus zu ermöglichen, können Sie mit dem Huawei-System Curve verwenden, eine App, in die Sie alle Ihre Zahlungskarten einfügen können (und ja, es ist dieselbe App, die wir empfohlen haben). mit Xiaomi Mi Band 6 NFC bezahlen).

Was mir jedoch gefallen hat, ist die Verwestlichung, an der die von Huawei viel gearbeitet haben. Und wenn man bei den ersten Smartphones ohne GMS „dass ich nicht weiß was“ von Asiaten gespürt hat, ist dieses Gefühl jetzt fast verschwunden. Ein Zeichen dafür, dass man in China die Bedürfnisse ausländischer Nutzer gut verstanden hat.

Nachteile Huawei P50 Tasche Dann wurde auch eine sehr interessante neue Methode eingeführt: Sie heißt Super Privacy und verbessert, wie der Name schon sagt, den Schutz von Daten und persönlichen Interaktionen. Wenn das Smartphone geschlossen wird, deaktiviert die Software automatisch die Kameras, das Mikrofon und die Position, um sie beim Öffnen des Geräts wieder zu aktivieren.

Batterie und aufladen

Die Batterie Huawei P50 Tasche Es ist ein 4000 mAh, was die zusätzliche Ausrüstung bestätigt, die die asiatische Marke in Bezug auf die Autonomie hat. Natürlich ist das Smartphone 4G, das HMS verbraucht weniger als das GMS, ist aber gleichzeitig dünner als das Z Flip 3, und in Bezug auf die Autonomie befinden wir uns auf einem ganz anderen Planeten: in der Zeit, in der ich getestet habe Das Smartphone gelang mir zu erreichen poco weniger als 7 Stunden Anzeige bei eher stressiger Nutzung. Und das ist ein unerreichbarer Meilenstein mit dem Z Flip 3.

Gut ist auch die kabelgebundene Schnellladetechnik, die 40W erreicht, leider fehlt allerdings das Wireless Charging und damit auch das Reverse Wireless Charging. Sünde.

Preis und Überlegungen

Der offizielle Verkaufspreis des P50 Pocket liegt bei 1599 Euro und bis zum 28. Februar erhalten Sie zum Kauf den Freebuds Lipstick geschenkt. Darüber hinaus bietet Huawei im ersten Jahr einen kostenlosen Austausch des Displays und der Rückseite im Falle einer versehentlichen Beschädigung an. Kommen wir also zum Punkt: Was glauben Sie, wie viele Exemplare dieses Geräts verkauft werden? Meiner Meinung nach wenige, sehr wenige.

Und das nicht, weil es kein Qualitätsgerät ist, es ist wahrscheinlich das beste unter den Klapp-Clamshell-Smartphones, sondern weil der Preis vielleicht der einzige wirkliche Nachteil dieses Geräts ist.

Es ist nicht 5G und es hat einen Snap vom letzten Jahr, und darüber kann man auch hinwegsehen, aber jetzt ist der Straßenpreis des Z Flip 3 stark gesunken und der Punkt ist folgender: der Huawei P50 Tasche es ist qualitativ besser als das faltbare von Samsung, aber die Realität ist, dass kaum jemand 1600 Euro ausgeben könnte, wenn Sie ein Flip zum halben Preis finden.





Hinweis: Wenn Sie die Box mit dem Code oder den Link zum Kauf nicht sehen, empfehlen wir Ihnen, den AdBlock zu deaktivieren.

http://Huawei%20P50%20Pocket%20|%2012/512%20GB%20|%20Huawei%20Store

GESCHENK FreeBuds Lipstick Kopfhörer + 12 Monate Displayschutz

Mehr Weniger
1499 €
 LinkedIn
Ehren