IMILAB EC2-Test: Xiaomis BOLD IP-Kamera

Photon Ultra

War der Videoüberwachungssektor bis vor wenigen Jahren für viele ein Tabu und nur wenigen Kennern vorbehalten, ist das Thema heute dank des Aufkommens kleiner Kameras, die unterschiedliche Kommunikationsprotokolle verwenden, zugänglich und greifbar geworden alle.

Heute sprechen wir über IMILAB EC2, ein Produkt, das nicht mehr ganz neu ist, aber trotz einiger Zeit auf dem Markt immer noch zeitgemäße Leistung bietet.

IMILAB EC2-Test

https://youtu.be/TSTO4fNjuyI

Contenuto della Confezione

La Verkaufspaket es kann je nach gekauftem Bundle unterschiedlich sein, aber im Grunde ist das Zubehör gleich. Konkret finden wir:

  • Imilab EC2;
  • USB-Netzteil;
  • USB - Micro-USB-Kabel für das Gateway (möglicherweise mit der Kamera geteilt, wenn Sie sie aufladen müssen)
  • Ethernet Kabel;
  • Zubehör zur Befestigung an der Wand mit Kleber oder zwei Schrauben mit Dübel
  • Kurzanleitungen
  • MicroSD von 64GB

Design und Materialien

Ästhetisch gut gemacht, der Imilab EC2 besteht aus Kunststoff mit weißer Mattlackierung an der gesamten Karosserie; die Maße sind gleich 47 x 73 x 140.4mm und das Gewicht ist allein 270 Gramm. Das Design ist schlicht und minimalistisch, die Oberflächen sind angenehm und verleihen der Kamera eine höhere Bedeutung als viele andere ähnliche Produkte auf dem Markt, die oft von Knarren oder schlechten Montagen geplagt werden.

Auf der Rückseite befinden sich zusätzlich zu den Lautsprecher und die QR Code für die erste konfiguration der kamera gibt es auch die gewindebohrung zum anschluss des zubehörs für die wandmontage.

Il Power-Taste Es befindet sich entlang der Unterseite und ist mit einem Gummischutz bedeckt, um zu verhindern, dass Wasser zum Laden in den nahegelegenen MicroUSB-Anschluss eindringt.

Auf der Vorderseite befindet sich jedoch die Linse, flankiert vom PIR-Sensor für Nachtsicht sowie vom Mikrofon und von einer kleinen Status-LED, die je nach Ladezustand des Akkus oder bei Verbindung mit dem Gateway die Farbe wechselt wird vermisst.

La Klangmodus unterstützt ist logischerweise bidirektional, in dem Sinne, dass Sie einfach über die Xiaomi Home-Anwendung mit denen auf der anderen Seite der Kamera interagieren können.

Die Videokamera Imilab EC2 es ist auch für den Außenbetrieb zertifiziert und die garantierten Betriebstemperaturen betragen -20 + 50 Grad; und dann IP66 zertifiziert gegen Wasser und Staub.

Il Wandbefestigung es ist dank des mitgelieferten Zubehörs sehr einfach; Sie können wählen, ob Sie die Kamera mit zwei Schrauben (und entsprechenden Dübeln, alle im Lieferumfang enthalten) befestigen oder die 3M-Klebehalterung verwenden, wenn Sie keine Wand durchbohren möchten. Der Ratschlag ist, die doppelseitige Klebehalterung nur zum Beispiel auf einem Glas oder auf einer glatten Oberfläche zu verwenden, da sie mit dem Gewicht der Kamera an einer Wand nicht länger als ein paar Stunden halten würde.

Hardwarefunktionen und Bildqualität

Der Fotosensor hier ist a 2MP mit f / 2.6-Brennweite und ein Betrachtungswinkel gleich 120 ° mit dem Sie Videos in Auflösung aufnehmen können FullHD 1080p: Technisch sind es Werte, die mit den meisten im Umlauf befindlichen IP-Kameras identisch sind.

Die Bildqualität ist gut, aber ich hätte mir wahrscheinlich etwas mehr erwartet: Beim Betrachten über die App können wir die Videoqualität in drei Stufen anpassen, die mit steigender Qualität jeweils eine höhere Datenübertragung haben.

La visione notturna es wird automatisch aktiviert, wenn das natürliche Licht schlechter wird: Interessant fand ich, dass die klassischen Rotlichter, die durch Infrarot erzeugt werden, mit bloßem Auge nicht zu sehen sind, wodurch die Kamera praktisch tarnt, wenn sie im Haus vor neugierigen Blicken versteckt ist.

Auf diesem Modell von IMILAB-Videokamera hat auch ein Erkennungssystem integriert durch PIR + AI: Zusätzlich zu Infrarotsensoren, die die Körpertemperatur des "Eindringlings" erfassen können, ist es durch künstliche Intelligenz möglich, 9/10 Menschen praktisch von Tieren zu unterscheiden und so Fehlalarme zu vermeiden, wenn Sie Haustiere zu Hause haben. In der Praxis muss jedoch gesagt werden, dass es zu Fehlalarmen kommen kann (in meinem Fall wurde der Alarm ausgelöst, während sich die Vorhänge durch einen starken Wind bewegten) und dass die Genauigkeit nicht absolut ist.

Dank des Gateways, dessen Abmessungen praktisch im Taschenformat sind, ist es möglich, mehrere Kameras in Reihe zu schalten und alle über die Anwendung hinweg zu überwachen; das Tores ermöglicht Ihnen auch, Videoaufnahmen "bei Erkennung" auf einem zu machen MicroSD physisch bis zu 64 GB.

Die Alternative ist dieCloud-Speicher völlig kostenlos das IMILAB bietet Benutzern: Im Wesentlichen ermöglicht es uns, 7 Tage lang kostenlos Aufnahmen zu speichern, logischerweise sind es immer Aufnahmen unterwegs und nicht rund um die Uhr.

Versteckt und angemessen getarnt die GatewayIch finde jedoch die Lösung des Speicherns auf MicroSD sinnvoller als die in der Cloud, die ich als etwas langsam und manchmal instabil empfand.

Die Qualität des Audios, das die Kamera aufnimmt, ist anständig, es leidet ein wenig an Verzerrungen, wahrscheinlich aufgrund einer übermäßigen Verstärkung, um so viele Geräusche wie möglich aufnehmen zu können.

La Batterie ist eine 5100mAh-Einheit und gewährleistet laut Hersteller eine Dauer von etwa 3 Monaten: Die Variablen sind vielfältig, vom Arbeitsplatz bis zur Menge der gemeldeten und aufgezeichneten Umfragen, aber im Prinzip sollte die Autonomie etwa 100 Tage betragen.

Konfigurationsprozess

Il Konfigurationsprozess es ist etwas länger als üblich, angesichts des Gateways (ohne das die Kamera nicht funktioniert), aber immer noch sehr einfach und für jedermann erreichbar.

Die Referenzanwendung ist, wie bereits erwähnt, Xiaomi Home über die die Spiele verwaltet werden; zunächst den QR-Code unter dem Gateway scannen, nach Anschluss an die Stromversorgung und ans Internet (per LAN-Kabel, alternativ per WLAN startet der Assistent in der App), der Rest kommt von selbst.

Der nächste Schritt besteht darin, einfach den Netzschalter der Kamera gedrückt zu halten Imilab EC2 bis die blinkende blaue LED aktiviert wird: In diesem Fall ist die Kamera bereit für das Pairing und wird dem gerade installierten Gateway zugeordnet. Ich hatte in dieser Situation ein bisschen Schwierigkeiten, und als ich danach googelte, bemerkte ich, dass es ein weit verbreitetes und häufiges Problem war: Wenn die LED nicht blau blinkt, halten Sie die Einschalttaste etwa 10 Sekunden lang gedrückt, um die Kamera zurückzusetzen. .

Sobald die Kamera mit dem Gateway wir können es nach der Umgebung benennen, in der wir es installiert haben; durch das gleiche Verfahren ist es möglich mehrere Kameras zum selben Hub hinzufügen.

Anwendung auf dem Smartphone

Die Anwendung, die Sie brauchen IMILAB EC2 für den Betrieb ist der von Xiaomi Home; mittlerweile kennen wir es in jeder Hinsicht sehr gut und wenn es in einigen Fällen praktisch geliebt wird (wie es zum Beispiel bei Dreame-Staubsaugern der Fall ist), hat es mich in genau diesem Szenario nicht zu 100% zufrieden gestellt.

Verstehe mich nicht falsch: es funktioniert gut, aber es gibt etwas, das nicht mit der ganzen App mithalten kann. Die Verbindungszeiten zur Kamera sind lang, es scheitert oft und hindert uns daran, den Livestream der Kamera zu starten; die Übersetzungen sind nicht perfekt, tatsächlich sind viele Abschnitte komplett in Englisch geblieben, andere in schlechtem Italienisch, wieder andere perfekt übersetzt.

Außerdem gibt es ein bisschen Latenz zwischen auslösender Erkennung und auslösender Protokollierung: Mit einer heimlichen Bewegung könnte die Erkennung umgangen werden und bei der Aufnahme, die mit 3-4 Sekunden Verzögerung startet, könnte ein möglicher Angreifer unbemerkt bleiben.

Im Übrigen sind die Funktionen die traditionellen: Es gibt die Programmierung des Überwachungszeitraums (mit dem relativen Senden von Erkennungsbenachrichtigungen), aber nicht den Ausschluss eines Bereichs anstelle eines anderen, wie es bei vielen anderen Wettbewerbern der Fall ist (noch billiger). , siehst du IMOU Ranger 2C).

Preis und Überlegungen

IMILAB EC2 ist ein besonderes Produkt, nicht einer von denen, die jedem empfohlen werden: Sein Preis, der höher ist als bei vielen online verfügbaren Produkten, aber sicherlich nicht der teuerste im absoluten Sinne, würde mich dazu bringen, ihn nur bei bestimmten Verwendungsarten zu empfehlen.

Seien wir ehrlich: Die Bildqualität ist gut, für nicht allzu anspruchsvolle Nutzer oder vielleicht für den Heimgebrauch auf jeden Fall mehr als gut. Die Situation ändert sich, wenn Sie Ihre Haussicherheit einem Produkt dieser Art anvertrauen: Die Registrierung bei der Erkennung leidet leider unter einer solchen Verzögerung, dass Sie in einigen Fällen die Aufnahme des "Eindringlings"-Motivs verlieren. Zu den positiven Punkten gehört zweifellos die Möglichkeit des völlig kabellosen Betriebs: Hier ist der Hausgebrauch sein perfekter Lebensraum.

⭐️ Folgen und unterstützen GizChina su Google News: Klicken Sie auf den Stern, um uns in die Favoriten einzufügeni .
IMILAB EC2 | Aliexpress
Kaufen Sie das Bundle 1 Kamera + 1 Gateway für nur 55,75 € bei AliExpress!  Mehr Weniger
€ 55,75 (MwSt. NICHT INBEGRIFFEN)
 LinkedIn