Red Magic 6 gestrippt: So funktioniert der Lüfter

rote Magie 6 jerryalles

2021 ist kein besonders beeindruckendes Jahr für die Kategorie der category Gaming-Telefon. Und nein, ich beziehe mich nicht auf die ästhetische Komponente oder noch weniger auf die Leistung, sondern auf den Faktor Widerstand. Wir haben es mit gesehen ROG Phone 5 e Lenovo Legion Telefonduell 2, zwei Exponenten, die kläglich fielen, als sie gefoltert wurden JerryRigEverything. Aber es gibt auch Schwarzer Haifisch 4, deren Ausgang deutlich positiver ausfiel als die Konkurrenz. Es blieb nur noch das andere Gaming-Handy par excellence zu testen, das eine Rote Magie 6 geboren aus der Idee der Submarke Nubia.

Red Magic 6 ist laut JerryRigEverything eines der härtesten Gaming-Handys

Mit Red Magic 6 und 6 Pro haben wir in Bezug auf Spezifikationen und Leistung bemerkenswerte Fortschritte für die Division der Gaming-Smartphones gesehen. Um eine Fluidität an der Spitze des Sektors zu bieten, integrieren sie einen 6,8-Zoll-Full-HD + AMOLED-Bildschirm, der in der Lage ist 165 Hz Aktualisierungsrate. Ein noch nie dagewesener Meilenstein auf einem Smartphone, wenn sie davon ausgeschlossen sind etwas Sharp aber sie werden ausschließlich in Japan verkauft. Der andere wichtige Aspekt ist die Reaktionsfähigkeit der Berührung und in der Tat genießt Red Magic 6 a 500 Hz Abtastung, wichtig, um Gegner im Spiel zu antizipieren. Aber wie verhält sich der Bildschirm, wenn er gefoltert wird? Das Glas von Red Magic 6 bietet erwartungsgemäß den gleichen Schutzgrad wie heute praktisch alle Smartphones: Es ist auf Stufe 6 der Mohs-Skala zerkratzt, mit deutlicheren Linien auf Stufe 7. Erwähnenswert ist die Tatsache, dass beim Kratzen Wie oben beschrieben, funktioniert der Fingerabdrucksensor weiterhin wie er soll.

Red Magic 6 hat noch weitere Asse im Ärmel: So kann sich beispielsweise seine Pro-Variante rühmen aufladen 120W, der schnellste, den ich bisher gesehen habe. Ganz zu schweigen von der Integration von a interner Lüfter dass wie im Teardown zu sehen, ermöglicht Ihnen, die Temperaturen unter Belastung niedrig zu halten. Auch weil das technische System auf dem Snapdragon 888 basiert, nicht gerade einer der "frischesten" Chipsätze im Umlauf. Genau aus diesem Grund enthält Red Magic 6 ein Kühlsystem ICE 6.0, dessen Lüfter mit bis zu 20.000 U/min läuft und den SoC um 16 °C halten kann.

Aber wie beim bereits erwähnten Lenovo Legion Phone Duel 2 kann ein Design mit Karosseriebrüchen zu strukturellen Schwächen führen. Und Red Magic 6 hat Gitter am Seitenrahmen platziert: Zum einen saugt es die Luft von außen an, zum anderen stößt es die erhitzte aus dem Chipsatz. Aber zum Glück für das Unternehmen beinhaltet diese Konstruktion in keiner Weise einen möglichen strukturellen Fehler. Dies zeigt der berüchtigte JerryRigEverything Biegetest, dessen Ergebnis absolut positiv ist, ohne dass sich das Telefon verbiegt.

Hier ist der Teardown | Update 09/07

Pünktlich wie eine Schweizer Uhr, die Teardown von Red Magic 6 gespielt von JerryRigEverything. Eine faszinierendere Demontage als üblich, da wir es mit einem strukturell untypischen Gaming-Telefon im Vergleich zu klassischen Telefonen zu tun haben. Im Inneren befindet sich tatsächlich ein Lüfter, der die Innentemperaturen ableitet, um eine hohe Leistung aufrechtzuerhalten. Sobald die Rückabdeckung entfernt ist, ist das erste Element, auf das Sie stoßen, das Kühlsystem, bestehend aus dem Lüfter aber auch der Dampfkammer, der Kupfer-Heatpipe und reichlich Wärmeleitpaste.

Der Ventilator war schon vorgestellt auf Red Magic 3, aber diesmal enthält die Struktur ein System, das das Eindringen von Staub in den Belüftungsmechanismus verhindert. Alles wurde im Vergleich zu früheren Iterationen verfeinert, wodurch die Intervention bei Temperaturen verbessert wurde. Im Übrigen hat Red Magic 6 einen internen Aufbau wie bei anderen Smartphones, wobei das Entfernen des Akkus nicht zu den einfachsten gehört.

⭐️ Entdecke die neuer Wochenflyer von GizChina mit immer verschiedenen exklusiven Angeboten und Coupons.