Liebe Xiaomi, es gibt ein Problem mit den Namen der Smartphones

Xiaomi Redmi poco schwarzer Hai

In letzter Zeit ist eine der nervigsten Sorgen wieder aufgetaucht Xiaomi und allgemeiner die Welt der Smartphones: die Wahl der Namen. Auf dem Markt für bulimische Technologien kann es schwierig sein, eine kohärente und logische Linie zwischen den Produkten herzustellen. Utopistisch wäre es schön, wenn die Geräte ordentlich aufeinander folgen würden, aber die Realität der Tatsachen sieht ganz anders aus. Der Sektor, der am stärksten von diesem Problem betroffen ist, ist der von Smart-TVs: Haben Sie jemals den tatsächlichen Modellnamen desjenigen gelesen, den Sie in Ihrem Wohnzimmer haben? Wir nehmen das meistverkaufte bei Amazon: der durchschnittliche Benutzer wird es definieren "ein 4-Zoll-Samsung 50K”Jeder, aber der wirkliche Name ist Samsung UE50TU7190UXZT. Ja, ein schönes Durcheinander: Zum Glück geht es mit Smartphones besser, aber es gibt solche - wie Xiaomi -, die anscheinend alles tun, um die Dinge noch komplizierter zu machen.

Namen von Smartphones, ein Problem, das Xiaomi betrifft, aber nicht nur

Ich behaupte: ist nicht das erste Mal dass wir den Finger auf Xiaomi richten, aber es muss angegeben werden, dass wir es nicht mit Bosheit tun. Wenn Sie uns normalerweise lesen, wissen Sie sehr gut, dass wir es tun, wenn es ein Problem gibt, ob es sich um Xiaomi, Huawei, OnePlus, OPPO usw. handelt. Auf der anderen Seite ist es wichtig, dies immer mit Bildung, Objektivität und ohne Flammen zu tun. In mehr als einem Fall haben wir es vermieden, mit Nachrichten umzugehen, die uns Klicks bringen würden, aber die Community erschwert hätten, aber ich denke nicht, dass dies der Fall ist.

YouTube-Player

Alle Schuld von Redmi Note 9 und 10

Die Inspiration für das Schreiben dieses Artikels stammte von den neuesten Redmi-Modellen. Aber die Situation war vorher immer noch verwirrend. Warum kümmert es mich? Weil ich in mehr als einer Situation zufällig mit dem diensthabenden Freund gesprochen habe, der das klassische 200-Euro-Telefon kaufen möchte, und sehe, dass es in der allzu abwechslungsreichen Auswahl ins Wanken gerät. Und da ich anscheinend nicht der einzige bin, der sich diesem Dilemma gegenübersieht (1, 2) scheint es nur richtig, darüber zu sprechen. Dazu ist es notwendig, das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln zu analysieren.

xiaomi miui mitu

Die Xiaomi-Chronologie scheint keinen Sinn zu ergeben

Erster Punkt: Beim Versuch, eine Art Stammbaum von Xiaomi-Modellen der letzten Jahre zu rekonstruieren, wird schnell eine gewisse Inkonsistenz festgestellt. Hier ist die Entwicklung der Modelle der Mi-Hauptserie ...

Xiaomi Mi 4Xiaomi Mi 5Xiaomi Mi 6Xiaomi Mi 8Xiaomi Mi 9Xiaomi Mi 10Xiaomi Mi 11
   Xiaomi Mi 9 ProXiaomi Mi 10 Pro-
    Xiaomi mi 10 ultra-
  Xiaomi Mi 8 Explorer---
  Xiaomi Mi 8 SEXiaomi Mi 9 SE--
  Xiaomi Mi 8 LiteXiaomi Mi 9 LiteXiaomi Mi 10 Lite-
    Xiaomi Mi 10 Lite-Zoom-
   Xiaomi Mi 9TXiaomi Mi 10T-
   Xiaomi Mi 9T ProXiaomi Mi 10T Pro-
    Xiaomi Mi 10T Lite-
Xiaomi Mi 4SXiaomi Mi 5S---Xiaomi Mi 10S-
Xiaomi Mi 5S Plus-----
Xiaomi Mi 5XXiaomi Mi 6X----
Xiaomi Mi 4CXiaomi Mi 5C-----
Xiaomi Mi 4i----Xiaomi Mi 10i-

… Und Xiaomi Mid / High-End-Modelle.

Xiaomi Mi MIXXiaomi Mi MIX 2Xiaomi Mi MIX 3-
 Xiaomi Mi MIX 2S- 
Xiaomi Mi MaxXiaomi Mi Max 2Xiaomi Mi Max 3-
Xiaomi Mi HinweiseXiaomi Mi Hinweis 2Xiaomi Mi Hinweis 3Xiaomi Mi Hinweis 10
Xiaomi Mi Hinweis Pro--Xiaomi Mi Hinweis 10 Pro
   Xiaomi MiNote 10 Lite
   Xiaomi Mi CC9
   Xiaomi Mi CC9 Pro
   Xiaomi Mi CC9 Meitu
   Xiaomi Mi CC9e

Gleiches gilt für Redmi, beginnend mit dem High End ...

Redmi K20Redmi K30Redmire 40
Redmi K20 ProRedmi K30 ProRedmi K40 Pro
Redmi K40 Pro +
 Redmi K30 Pro-Zoom-
 Redmi K30 Racing-
 Redmi K30 Ultra-
 Redmi K30S-
 Redmi k30i-

.. durch die Mittelklasse-Serie ...

Redmi Hinweis 3Redmi Hinweis 4Redmi Hinweis 5-Redmi Hinweis 7Redmi Hinweis 8Redmi Hinweis 9Redmi Hinweis 10
Redmi-Hinweis 9 4G
Redmi-Hinweis 9 5GRedmi-Hinweis 10 5G
Hinweise Redmi 3 Pro-Hinweise Redmi 5 ProHinweise Redmi 6 ProHinweise Redmi 7 ProHinweise Redmi 8 ProHinweise Redmi 9 ProHinweise Redmi 10 Pro
      Redmi Note 9 Pro maxRedmi Note 10 Pro max
Redmi Hinweis 9 Pro 5G-
    Redmi Hinweise 7S -Redmi Hinweise 9SRedmi Hinweise 10S
     Redmi Hinweis 8TRedmi Hinweis 9T-
  Hinweis Redmi 5-----
  Redmi Note 5A Hoch-----
 Redmi Note 4X------

… Und abschließend mit dem Einstiegsmodell.

Redmire 3Redmire 4Redmire 5Redmire 6Redmire 7Redmire 8Redmire 9
Redmi 9 Prime
Redmi 3 Pro--Redmi 6 Pro---
  Redmi 5 Plus----
 Redmi 4ARedmi 5ARedmi 6ARedmi 7ARedmi 8ARedmi 9A / 9AT
     Redmi 8a dual-
Redmi 9T
      Redmi 9C / 9C NFC
      redmi 9i
Redmi 9 Leistung
Redmire 3S------
Redmi 3S Plus------
Redmi 3XRedmi 4X-----

Xiaomi, Submarken und das Chaos der Rebrands

Ich denke, Sie werden gut wissen, dass Xiaomi bis vor einigen Jahren nur in Asien tätig war. Der Patatrac findet 2019 mit der Schaffung der Submarke Redmi statt, die mit der Expansion in Europa zusammenfällt. Eine Operation, die zu weiterer Verwirrung in Bezug auf Namen, Modelle und Varianten beigetragen hat. Der erste Fall war Hinweise Redmi 5 Pro, zunächst in Indien und dann in China und Europa in Form von Redmi Hinweis 5. Xiaomi nahm dann Redmi Note 5 Basis für Indien und brachte es in Form von nach China Redmi 5 Plus.

Aber schon 2016 passierte etwas Ähnliches mit der Xiaomi-Serie Redmi Hinweis 4, ursprünglich in China mit MediaTek Helio X20 eingeführt. Sie beschlossen, eine weitere Version für Indien mit dem Qualcomm Snapdragon 625-Prozessor zu erstellen und diese dann in Form von nach China zu bringen Redmi Note 4X. Ebenfalls in China wurde eine weitere Variante erstellt, Note 4X High Version mit MediaTek anstelle von Qualcomm. Wir könnten aber auch andere Beispiele nennen, wie das zwischen den Serien Redmi S / Y.. Diejenigen, die zuerst in China als Redmi Note 5A und 5A Prime eingeführt wurden, kamen später als Redmi Y1 Lite und Y1 in Indien an. Anschließend wurde Redmi S2 in China und Europa vorgestellt und wurde dann Redmi Y2 in Indien. Schließlich gab es noch Redmi Y3, das selbst ein Rebranding von Redmi 7 ist.

xiaomi-Redmi-Noten-4x-18Im Jahr 2019 sahen wir erneut weitere Verwirrung mit Redmi Hinweis 7 Dies wurde zuerst in China mit 48 + 5 MP Dual-Kameras und dann in Indien mit 12 + 2 MP Dual-Kameras vorgestellt. Einige Monate später wurde Note 7 in Indien als erneut veröffentlicht Notizen 7S, diesmal mit der 48 + 5 MP Dual-Kamera des chinesischen Modells. Wir fahren fort mit Redmi Hinweis 8, woraufhin gefolgt wird Notizen 8Tmit dem einzigen Unterschied ist NFC. Im Jahr 2020 wird es noch komplexer Redmi Hinweis 9, bestimmt für Indien und Europa, ein Rebranding der chinesischen Redmi 10X 4G. In Europa gibt es auch Notizen 9S, in Indien paraphiert als Anmerkung 9 Pro India. Aber nicht zu verwechseln mit unseren Hinweis 9 Pro, in Indien stattdessen vermarktet als Anmerkungen 9 Pro max.

Redmi Note 9 Pro vs Redmi Note 9 Pro Max

Wenn das nicht genug Redmi war, gibt es auch POCO

Weitere Verwirrung wurde mit der Spaltung von geschaffen POCO von Xiaomi, mit einer Dynamik naiv auf der Suche nach Identität und Unabhängigkeit. Nach dem Erfolg des eigentlich unveröffentlichten POCO F1Die Einführung "neuer" Modelle dauerte mehr als ein Jahr. POCO F2 kam nie an POCO F2 Pro in Indien und Europa ist es nichts anderes als eins Redmi K30 Pro in China. POCO X2 in Indien ist es ein Rebranding von Redmi K30 4G in China (unter anderem POCO X1 existiert nicht) und das gleiche könnte man für sagen POCO C3 (Redmi 9C), POCO M2 (Redmi 9 Prime) und POCO M2 Pro (Redmi Note 9 Pro).

Nur mit dem nächsten POCO X3 gab es eigentlich den Willen, etwas Neues vorzuschlagen. Aber auch in diesem Fall wollten sie die Dinge noch komplizieren und zwei Modelle schaffen: POCO X3 (nur Asien) und X3 NFC. War es wirklich notwendig, zwei Modelle mit unterschiedlichen Namen für eine so geringfügige Änderung zu erstellen?

redmi k30 pro poco f2 pro

Die Rebrands haben auch Xiaomi getroffen

Wie Sie vielleicht gesehen haben, sind die meisten Rebrands mit Redmi verwandt, aber in Wirklichkeit gibt es mehrere Fälle, die auch Xiaomi betreffen. Das erste ist ab 2019 mit den beiden chinesischen Flaggschiffen Redmi K20 e K20 Pro die nach Indien und Europa gebracht wurden als Xiaomi Mi 9T e Mi 9T Pro. Ähnliches geschah kürzlich mit dem Start zuvor Xiaomi Mi 10T in Indien und Europa und anschließend von Redmi K30S in China. Verwirrung wurde auch im Jahr 2018 mit dem Start in China von geschaffen Xiaomi Mi 8 Explorer und im Westen von Wir 8 Pro, das gleiche Smartphone mit Ausnahme der transparenten Rückseite des ersten. Wir hatten später Xiaomi Mi CC9 Pro, die in Europa wurde Meine Anmerkungen 10und wie man den merkwürdigen Fall der Xiaomi Mi 10 Youth Edition nicht erwähnt, die hier als Mi 10 Lite Zoom hätte ankommen sollen, nur um als Mi 10 Lite 5G zu debütieren, aber ohne periskopiales Teleobjektiv.

Und vergessen wir nicht Android Oneumarmtaber dann gib es auf) von Xiaomi zwischen 2017 und 2018. Der Wille bestand darin, Smartphones mit Android Stock-Software für Europa anzubieten, aber vorhandene Smartphones in China zu übernehmen. Zuerst mit Xiaomi Mi 5X, das zu Xiaomi Mi A1 wurde, dann mit Xiaomi Mi 6X und Redmi 6 Pro, von uns als Xiaomi Mi A2 und Mi A2 Lite, und schließlich mit Xiaomi Mi CC9e (anstelle des nie existierenden Mi 7X), das wir als Xiaomi hatten Mi A3. In der Vergangenheit von Xiaomi gab es also verschiedene Fälle von Modellen, die in den folgenden Jahren auf den Markt gebracht wurden, jedoch ohne Nachfolger. Zum Beispiel Mi Explorer und Mi SE, von denen wir keinen Nachfolger in der Mi 10-Familie haben, ganz zu schweigen von der nicht mehr existierenden Mi Max-Serie und der fehlt Mi MIX-Serie. Wir könnten aber auch Mi 4i im Jahr 2015, Mi 5S, Mi 5S Plus und Redmi Pro im Jahr 2016, Mi 5C im Jahr 2017, Mi 6X, Mi Play und Redmi S2 im Jahr 2018, Redmi Go im Jahr 2019 und vielleicht auch die Mi CC9-Serie im Jahr 2019 erwähnen. Alle Modelle, die noch nie eine Fortsetzung hatten.

xiaomi mi 9t pro redmi k20 pro

Das wahre Chaos von Xiaomi liegt in den Suffixen

Auch dies ist kein Problem, das nur Xiaomi zu verdanken ist, aber vielleicht ist dies das Unternehmen, das es am meisten missbraucht. Es mag wie ein harmloser Parameter erscheinen, aber es ist nicht zu leugnen, dass die Verwendung von Suffixen in Smartphones einer der Gründe ist, wenn nicht der Hauptgrund für diese Entropie. Normalerweise eine Abkürzung wie "Pro"Zeigt ein leistungsfähigeres Modell an"Max"Ein größerer"C”Eine kompaktere und so weiter. Mit Xiaomi wird die Verwendung dieser Spitznamen jedoch komplex und sehr oft inkohärent. In diesen 10 Jahren hat Xiaomi beispielsweise 7 verschiedene Suffixe für Pro-Modelle und 9 Suffixe für Lite-Modelle verwendet:

  • Pro
    • Xiaomi Mi 10 Pro
    • Xiaomi Mi 10 Ultra-
    • Hinweise Redmi 9 Pro Max
    • Redmi K20 Pro Premium
    • Redmi Hinweis 9S
    • Redmi Hinweis 4X
  • Lite
    • Xiaomi Mi 10 Lite
    • Xiaomi Mi 10 Jugendausgabe
    • Redmire 9A
    • Redmire 9C
    • Xiaomi Mi 4c
    • Xiaomi Mi CC9e
    • Xiaomi Mi 4i
    • Xiaomi Mi 4s

Wenn das nicht genug ist, verwendet Xiaomi einige Suffixe auf fast unverständliche Weise. Nehmen wir den Brief "S". In Fällen wie Xiaomi Mi MIX 2S und Mi 5s zeigt das "S" an, dass es sich um Modelle der nächsten Generation (aber Zwischenstufe) der vorherigen handelt. Im Gegenteil, Redmi 3S ist das Lite-Modell von Redmi 3, während Redmi Note 9S höhere Spezifikationen als Note 9 aufweist. Es endet nicht hier: Redmi Note 9 Pro Max hat weder Abmessungen noch Spezifikationen, die größer als Note 9 Pro sind: Der wahre Unterschied besteht darin, dass Der Pro ist das Modell für Europa, der Pro Max für Indien.

Noch verwirrender ist der Umgang mit dem Brief "X“, Normalerweise verbunden mit zukünftigen oder hochkarätigen Spezifikationen. Im Gegenteil, Redmi 3X hat niedrigere Spezifikationen als Redmi 3, Redmi 4X ist das Rebranding von Redmi 4 für Indien, Xiaomi Mi 5X und Mi 6X haben nichts mit Mi 5 und Mi 6 zu tun, und wir haben bereits über Redmi Note 4X gesprochen . Unter anderem würde es auch Redmi 10X geben, aber bisher gibt es kein Redmi 10. Aber wir könnten auch mit dem Buchstaben "C“, Wird normalerweise für kompakte oder kleinere Modelle verwendet. Stattdessen war Xiaomi Mi 4C ein überlegenes Modell gegenüber Mi 4 und Xiaomi Mi 5C war ähnlich wie Mi 5, jedoch mit einem proprietären Chipsatz.

Xiaomis Strategien sind nicht einfach zu befolgen, aber es gibt einen Grund

Es ist schwierig, auf dem Markt konsistent zu sein, insbesondere mit Smartphones. Oft machen Hersteller Ansprüche geltend, die nach Jahren (wenn nicht Monaten) bestehen bleiben und im Allgemeinen Schwierigkeiten haben, eine konstante Linie über die Zeit aufrechtzuerhalten. Aus den obigen Tabellen geht hervor, dass Xiaomi jedes Jahr die Karten auf dem Tisch auf scheinbar ungeordnete Weise ändert. In diesen 10 Jahren hat die Anzahl der jährlich produzierten Smartphones schrittweise zugenommen und von nur 2 Modellen im Jahr 2012 auf mehr als 30 im Jahr 2020 übergegangen. Eine maßlose Produktion, die die direkte Folge des Wunsches ist, in den Markt einzudringen und diese zu besetzen so viele Preisklassen wie möglich.

Diese Dynamik gilt sowohl in China daß India und Europa, drei geografische Gebiete, in denen sich Xiaomi unterschiedlich bewegt und die berücksichtigt werden müssen, um dieses Verhalten zu verstehen. Im Gegensatz zu einem Apple mit wenigen Modellen, die weltweit gleichermaßen verkauft werden, hat Xiaomi viele Modelle und nicht für alle Nationen. Einige werden nur in China verkauft, andere in Indien, andere in Europa, und es kann vorkommen, dass ein Modell für China unter einem anderen Namen nach Indien und / oder Europa gebracht wird oder umgekehrt. Warum es diese Unterteilung in drei Makrobereiche gibt, wird durch bestimmt Konkurrenzunternehmen, die ihrerseits in den Bereichen, in denen sie tätig sind, nicht gleichermaßen tätig sind. Nehmen wir ein Beispiel, um klarer zu sein. In China hat Xiaomi Huawei, OPPO und Vivo. In Europa konkurriert es hauptsächlich mit Huawei und Samsung. In Indien hingegen ist Huawei praktisch nicht vorhanden und sie sind Samsung, Vivo, OPPO und Realme die Konkurrenten.

oppo huawei xiaomi vivo Apfel

Hier hängt die Strategie, die Xiaomis Entscheidungen bestimmt, stark davon ab, was andere Unternehmen in China, Indien und Europa tun. Wenn Huawei beispielsweise in China ein Flaggschiff-Modell für die Mittelklasse vorbereitet, wird Xiaomi entsprechend reagieren, aber das muss nicht unbedingt in Indien geschehen, wo es möglicherweise auf ein neues OPPO-Einstiegsmodell reagieren muss. In all dem ist Europa oft ein erholsamer Markt, in dem Modelle später als China und Indien auf den Markt gebracht werden und sich daher je nach dem, was die Konkurrenz tut, ändern können.

Und es ist kein Zufall, dass Xiaomi, Huawei, OPPO, Vivo und Realme sind die Unternehmen, die diese Namenspolitik am wahrscheinlichsten haben, verglichen mit Namen wie Apple, OnePlus und Nokia. Wir sprechen über die produktivsten Unternehmen der Welt und achten darauf, den Markt so weit wie möglich zu besetzen. Dies bedeutet, jedes Jahr viele Modelle zu produzieren, die neuesten Technologien und die Bewegungen der Konkurrenten zu jagen, eine Linie, die mit Beständigkeit fast unmöglich zu heiraten ist.

Ziehen Sie das Geld

Zusammenfassend ist unser Rat, die Suche nach einem logischen Faden in dieser Dynamik zu vermeiden. So schlimm es auch sein mag, Unternehmen wie Xiaomi werden wahrscheinlich nicht damit aufhören. Und es ist eine Schande: Sie Leser sind wahrscheinlich in der Lage, die "Bosheit" hinter einer solchen Dynamik zu erfassen, aber es gibt Millionen von Menschen da draußen, die all dies ignorieren. Und das Risiko besteht immer darin, sie zu verwirren, ohne dass sie vollständig verstehen, was sie tatsächlich kaufen.

⭐️ Entdecke die neuer Wochenflyer von GizChina mit immer verschiedenen exklusiven Angeboten und Coupons.