Das Huawei Mate 40 Pro + verfügt über mehr wertvolle Materialien als der Durchschnitt

huawei mate 40 pro video

Der nächste Mate-40 ist definitiv eines der am meisten erwarteten chinesischen Smartphones des Jahres, danke auch an die verschiedenen Leck in diesen Wochen enthüllt, die die ersten gezeigt haben Speciche, während immer in ein oberflächliches Geheimnis gehüllt bleiben. Ab wenigen Stunden sind jedoch die Spezifikationen beider online Huawei Kamerad 40 als der ältere Bruder 40 Pro und das Preis der verschiedenen Speicherschnitte. Offensichtlich sind dies Informationen, die als einfache Indiskretionen zu verstehen sind, sie stellen jedoch einen nützlichen Ausgangspunkt dar, um auf offizielle Nachrichten des chinesischen Riesen zu warten.

27 / 09-Aktualisierung: Nach den durchgesickerten Videos kehren wir zurück, um über Mate 40 Pro + und die Materialien zu sprechen, die es charakterisieren sollten. Alles finden Sie im Abschnitt „Design und Anzeige“.

Huawei Mate 40 und 40 Pro mit fast keinen Geheimnissen mehr: enthüllt in einem bestimmten Leck und Preis

Design und Anzeige

Laut dem, was bisher durchgesickert ist, wird das Design des Huawei Mate 40 und 40 Pro nicht sehr weit vom Mate 30 und 30 Pro entfernt sein. Dies wird durch die inoffiziellen Darstellungen von bestätigt OnLeaksund geben uns den ersten Blick auf ihre endgültige Form.

Neben den Bildern haben wir auch eine Video-Rendering in 360 ° Das zeigt uns in seiner Gesamtheit Huawei Mate 40 Pro. In dem kurzen, aber bedeutenden Clip können wir die Funktionen des nächsten Flaggschiffs sowie einige Details erkennen. Am auffälligsten ist das Wiederauftauchen der Volumenbalance, verschwand auf Mate 30 Pro zugunsten einer Software-Anpassung. Oben sehen wir dann das wieder IR-Anschluss zur Steuerung von Smart-TVs und zugehörigem Zubehör.

Um dieses Design zu bestätigen, gibt es auch die Bilder, die wir im Netz des ersten sehen Schutzhülle. Es besteht aus TPU-Kunststoff und hebt den klobigen Schnitt hervor, um die Rückfahrkamera aufzunehmen. Wir sehen die Unterschiede unten, wo Mate-40 rühmt sich der Anwesenheit des Eingangs Mini-Buchse. Wir bemerken auch das Vorhandensein eines Doppelspaltes oben und unten: Es gibt einen neuen Doppelsprecher?

Um noch genauer zu klären, wie groß die beiden neuen Flaggschiff-Smartphones sind, dachte Teme erneut darüber nach. Interessant ist auch der Vergleich mit Samsung Galaxy Note 20 und Note 20 Ultra, zwei direkten Konkurrenten der Mate-Serie.

Beim Display sind einige Unterschiede zwischen den beiden betrachteten Modellen zu beachten. Beim Huawei Mate 40 ist von einem die Rede gebogener Bildschirm bereitgestellt von LG. Bei der Pro-Variante finden wir jedoch das Panel Wasserfallmit stärkerer Krümmung, bereitgestellt von LG und BOE und mit Auflösung Quad HD +. In beiden Fällen werden wir jedoch mit Panels konfrontiert sein On-Zelle OLED mit Bildwiederholrate a 90 Hz (daher keine 120 Hz für den Pro).

Apropos Diagonalen, Huawei Mate 40 wird einen Bildschirm von besitzen 6,5 "Voll HD + (2340 x 1080 Pixel). Beim Mate 40 Pro steigt die Diagonale jedoch auf 6,78".

Keine Kerbe für die neue Mate-Generation: An ihrer Stelle finden wir die Doppelloch im Display. Der Platz wird benötigt, um sowohl die Selfie-Kamera als auch das System für die aufzunehmen Gesichtserkennung 3D. Das Schutzglas des Huawei Mate 40 Pro im Vergleich zum Huawei P40 Pro lässt einen anderen Ansatz erkennen als das bisherige Spitzenmodell. Wie bei den Samsung S- und Note-Serien wird auch beim Mate 40 Pro ein Profil verwendet rechteckiger und weniger gebogen. Außerdem können wir sehen, dass die Box, in der sich die Dual-Selfie-Kamera befindet, etwas kleinere Bilder hat.

Huawei Mate 40 Pro Huawei P40 Pro

Die ersten Schutzhüllen erschienen im Netz, die für Huawei Mate 40 und Mate 40 Pro passen würden. Falls erforderlich, wird das Aussehen für den fotografischen Bereich bestätigt.

Nach vielen Indiskretionen und Vorschlägen scheint es, dass Huawei Mate 40 (Pro?) Im ersten Fall Paparazzi war Livebilder. Aber erwarten Sie keine großen Überraschungen, denn die unsterbliche Einheit hätte das Übliche Anti-Spionage-Häuser was wir normalerweise bei Geräten sehen, die sich noch im Test befinden.

Wie können wir dann sagen, dass es sich um Huawei Mate 40 handelt? Bei näherer Betrachtung wird sich herausstellen, dass die Wasserfallanzeige auf dem ersten Foto deutlich zu erkennen ist. Ebenso wie der rot getönte Ein- / Ausschalter, vor allem aber die Lautstärkewippe, die beim Mate 30 fehlt. Wenn zwei Hinweise es versuchen ...

Nach den Fotos erschien Huawei Mate 40 im ersten Live-Video, wieder als Schutzhülle getarnt. Die Situation ist die übliche: Das Smartphone wurde in der U-Bahn entdeckt, mit denselben Elementen, die auf den obigen Fotos besprochen wurden.

Aktualisieren von 27 / 09 - Nach Quellen von Leaker Teme, Huawei Mate 40 Pro + würde ein wertvolleres Design genießen. Wie bei der P-Serie hätte auch dieses Modell eine eingebaute Rückseite Töpferei.

Hardware

Wenn wir uns auf die Hardwarespezifikationen konzentrieren, haben die beiden neuen Flaggschiffe der Mate-Serie einige Eigenschaften, die sie unterscheiden, aber nicht zu weit entfernt sind. Der Prozessor sollte der gleiche sein, der begehrte Kirin 9000 bei 5 nm. Wenn anfangs gedacht wurde, dass das TSMC-Verbot eine harte Zeit bereiten würde, dann der Leckerbissen Teme beruhigt Sie über seine Verwendung. Huawei hätte ungefähr 15 Millionen Einheiten auf Lager, spezifiziert die 5 September als Präsentationstermin, vielleicht in dem der IFA 2020. Zusätzlich zur Erwähnung des Kirin 9000 sehen wir angegeben 8 / 12 GB RAM und 128 / 256 / 512 GB der Lagerung. Es ist jedoch nicht klar, ob es sich um den Mate 40, den Mate 40 Pro oder beides handelt.

Huawei Mate 40 und 40 Pro 5G Dual Sim Leck

Eines der Lecks von Digital Jun spricht über seinen Besuch in einem Huawei-Forschungszentrum und behauptet, dass er ein Smartphone (zertifiziert durch ein von demselben gemeldetes Bild) mit testet Dual SIM 5G Dual Standbyzusätzlich zur Verbindung Wi-Fi 6+. Es wäre das erste Smartphone der Marke mit dieser Technologie und alles deutet darauf hin, dass es das nächste Huawei Mate 40 und 40 Pro ist, das am besten für den Import dieser Art von Verbindung geeignet ist.

huawei mate 40 kirin 9000 erinnerungen

Wir würden auch die Unterschiede dafür finden Stereo-Lautsprecher für den Mate 40, der beim Mate 40 Pro symmetrisch sein wird. Zusätzlich wird die Standardversion mitgeliefert Mini-Buchse ab 3.5 mm, während der Pro es nicht haben würde. Was die Abdichtung betrifft, wird es sein IP53 für den "Moll" e IP68 für den Major.

Wenn man schließlich die Batterie betrachtet, sprechen die Lecks von Einheiten aus 4.300, 4.500 e 5000 mAh, wahrscheinlich für den Mate 40, 40 Pro und 40 Pro + (oder 40 Ultra?). In jedem Fall würde es auch Neuigkeiten zum SuperCharge-Schnellladen geben, von 40W für den Mate 40 e 66W für den 40 Pro sowie mit kabelloses Laden da 27W e 40W. Um diesen neuen Standard zu bestätigen, würde auch ein Screenshot von der EMUI 11 aufgenommen.

huawei mate 40 pro 66w emui 11

In der Datenbank der TENAA-Zertifizierungsstelle wurde angezeigt, was Huawei Mate 40 sein sollte. Mit Abmessungen von 167,1 x 77,6 x 9,95 mm und einer Anzeige von 6,5"wird das Vorhandensein einer Batterie angezeigt 4.000 mAh. Eine Stromstärke, die unter den in früheren Gerüchten geschätzten 4.300 mAh liegt, während die Diagonale des Bildschirms entspricht.

Software

Wir wissen bereits, dass mit jeder neuen Version der Mate-Serie eine neue Version der EMUI vorgestellt wird. Und so wird es auch mit dem Huawei Mate 40 sein, an Bord werden wir die Zukunft finden EMUI 11. Die "Neuheit" würde durch die verschiedenen Versionen dargestellt, die auf den beiden Hauptmodellen vorhanden sind: su Mate-40 wir hätten das EMUI 10.x., Während der EMUI 11 es würde nur an sein Mate 40 Pro. Wir sind jedoch noch nicht spezifiziert, was der Grund für eine so besondere und von der Vergangenheit verschiedene Wahl ist.

Emui 11 verteilte Technologie Android 11

Fotogalerie

Wenn wir uns die Kameramodule ansehen, finden wir eines Dreifachkamera für Huawei Mate-40im Gegensatz zu der Quad-Kamera di Mate 40 Pro. Das neueste Leck spricht für das erste einer Konfiguration von 50 + 20 + 8 MP, einschließlich Weitwinkel- und Teleobjektiv sowie eines Moduls für den Laser-Autofokus. Die Sensoren der Pro-Version sind weiter fortgeschritten, beginnend mit dem Primärsensor von 50 MP ausgestattet mit Technologie Flüssige Linse. Daneben wäre ein Weitwinkel-Cine-Objektiv von 80 MP, zusätzlich zu a Periskop-Teleobjektiv und ein Sensor ToF um alles zu vervollständigen.

Für Selfie-KameraDas Dual-Front-Objektiv hätte einen Festfokus-Hauptsensor von 24 MP für die Standardversion e 32 MP mit Autofokus für die Premium-Version.

Um die Funktionen des Huawei Mate 40-Standards zu bestätigen, wurde im Internet ein Foto angezeigt, das das Fotomodul verewigen würde. Wir sehen vier Löcher, von denen drei über den Sensoren und eines über dem Laser-Autofokus liegen.

huawei Kumpel 40 Kamera

Preis und Verfügbarkeit

Die Informationen, die wahrscheinlich die Aufmerksamkeit der meisten Benutzer auf sich ziehen, beziehen sich sicherlich auf den Preis der beiden neuen Mate: in der Tat die Mate-40 kostet 4499 Yuan (565€) für 6/128, 4999 Yuan (628€) für 8/128 und 8/256 5499 Yuan, ca. 691€.

Was stattdessen das Mate 40 Prowerden die angeblichen Preise etwas niedriger sein als bisher gemunkelt. In der Tat nach dem Core Leaker Huawei RODENT950, die Kosten für die verschiedenen Speicherkürzungen der Pro-Version betragen 5999 Yuan (735€) für die8 / 128 GB6499 Yuan für die Version 8 / 256 GB (796€) und schließlich für die 12 / 512 GB Wir kommen bei 7399 Yuan (ca. 906€).

Laut dem neuesten Bericht gibt es 4 Versionen des Flaggschiffs. Neben Mate 40 und Mate 40 Pro hätten wir auch Mate 40 Pro + e Mate 40 RS Porsche Design. Für diese beiden kennen wir die Preise noch nicht, obwohl wir sehr hohe Kosten erwarten, während zwei Worte bezüglich der Austrittsfrist veröffentlicht wurden. Wie andere Hersteller, vor allem Apple und Google, würde sich auch Huawei für den Start verzögern. Anstelle des traditionellen Monats September sprechen sie über ihr Debüt Ende Oktober.

Anlässlich der Veranstaltung HDC.Together 2020, Richard YuDer Präsident des Huawei Consumer Business beantwortete Pressefragen. Er erklärte, wie der nächste Mate 40 und Mate 40 Pro in gestartet werden China im Monat Oktoberund bestätigt damit die ersten Gerüchte. Aber was ist mit der Version? Global, die verschiedenen Leckagen wie Evan Blass Sie sagten, sie werde vorher nicht auftauchen 2021, aufgrund von Versorgungsengpässen, Pandemie und Ban USA.

Nach den ersten Worten für Journalisten ist in den sozialen Medien ein erster offizieller Video-Teaser erschienen, in dem Richard Yu den Hype für die Präsentationsveranstaltung erhöht.

⭐️ Folgen und unterstützen GizChina su Google News: Klicken Sie auf den Stern, um uns in die Favoriten einzufügeni .