Xiaomi "tarnt" die Mi Stores aus Angst vor Vandalismus

Xiaomi Mi Store Indien

Die komplizierte und dornige Schande zwischen China und Indien geht weiter und betrifft viele Unternehmen, Xiaomi inbegriffen. Vor kurzem dieNachrichtendienste Indianer machte Premierminister eins darauf aufmerksam Liste der zu verbietenden gefährlichen Apps. Dieses Anti-China-Gefühl bewegt sich und vor allem auch unter den Menschen und schafft Protestbewegungen, die sich in Episoden verwandeln können, um das zu sagen poco negativ und ausführbar. Gerade aus diesem Grund sah sich Xiaomi gezwungen, „seine eigenen zu verstecken Wir speichern um mögliche Probleme von zu vermeiden Vandalismus.

LESEN SIE AUCH:
Xiaomi: patentierte eine neue Faltung mit seltsamen Kameras

Das Bild, das Sie unten sehen, spricht für sich. Anstelle des klassischen Zeichens "Mi„An den wir gewöhnt sind, präsentiert der Xiaomi Mi Store ein neues Schild. An seiner Stelle eine Tafel mit der Aufschrift „Made in India", Dessen Zweck ist es, die Bevölkerung zu beruhigen und die aufgeregtesten Köpfe zu besänftigen. Eine Inschrift, die kein Selbstzweck ist, da Xiaomi in die Fußstapfen von OPPO getreten ist. Verlagerung eines Teils der Produktion ins Land.

Xiaomi Mi Store Indien

Aber es endet nicht damit: Um diese neue Unzufriedenheit in Schach zu halten, bat Xiaomi die Mitarbeiter des Mi Store, die üblichen Uniformen nicht zu tragen. Denn es besteht sogar die Gefahr, dass das Personal von den Unruhestiftern angegriffen wird, die bei diesen Unruhen diese absurden Methoden des Dissens anwenden. Diese neuen Richtlinien wurden in indischen Großstädten wie Neu-Delhi und Mumbai erlassen und umgesetzt.

Xiaomi befürchtet Boykott in Indien: Die Mi Stores sind von Vandalismus bedroht

Diese neuen Richtlinien vorzuschlagen, war die AIMRA (Alle India Mobile Retailers Association), mit einem Brief über die heikle Situation. Dies wurde nicht nur an Xiaomi gesendet, sondern auch an alle anderen gefährdeten Hersteller, wie z Huawei, OPPO, Vivo, Reich, OnePlus e Lenovo / Motorola. Dies bedeutet, dass auch diese Unternehmen das Gleiche tun können, indem sie ihre Zeichen ändern und so weiter.

Eine Situation, die zu sagen hat poco absurd. Auch weil Xiaomi einer der ist führende Unternehmen in Indienmit Verkäufen, die sogar die der Prunkvollen übertrafen Samsung. Smartphones verkaufen sich sehr gut, insbesondere Markenprodukte Redman e POCOund das Zubehör ist nicht anders: Schauen Sie sich einfach die an Rekordumsatz im Smart-TV-Bereich.

⭐️ Entdecke die neuer Wochenflyer von GizChina mit immer verschiedenen exklusiven Angeboten und Coupons.