Imou Cell Pro Test: 1080p drahtlose Überwachungskamera!

Imou Cell Pro

In der heutigen Überprüfung werden wir eine analysieren drahtlose Überwachungskamera wer will sich inspirieren lassen von ArloSowohl für das Design als auch für die Technologien und im Detail sprechen wir darüber Imou Cell Pro. Wie hat sie sich bei unseren Tests verhalten? Wir müssen es nur in unserem Artikel herausfinden.

Imou Cell Pro Bewertung

Unboxing - Imou Cell Pro

Im Verkaufspaket finden wir folgende Ausstattung:

  • 2 Imou Cell Pro Überwachungskameras;
  • 2 Wandhalterungen;
  • 2 Batterien;
  • Schrauben und Anschläge;
  • 2 USB-Kabel - Micro-USB zum Aufladen;
  • Basisstation;
  • Basisnetzteil;
  • Ethernet-Kabel;
  • Bedienungsanleitung.

Design und Konstruktion

Il Design von Imou Cell Pro ist ähnlich dem von Arlo, aber die Form ist völlig anders. Ich muss sagen, dass ich sein Aussehen wirklich mag und es perfekt ist, wenn es mit modernen Kontexten, insbesondere der Basisstation, kombiniert wird.

Le Größe sie sind ziemlich kompaktoder 77 × 77 × 71.5 mm für ein Gewicht von ca. 350 Gramm und dank der Gummifüße an der Basis ist es einfach, es auf einigen Möbeln zu platzieren. Alternativ können Sie die Wandhalterung nutzen, um sie an der Außenseite zu befestigen, oder den 1/4-Zoll-Eingang, um sie an einer anderen Halterung anzubringen (auch an einem Stativ, wenn Sie möchten). Leider finden wir kein Stahlteil, das die Vorteile des Magnetgehäuses nutzt Arlo.

Imou Cell Pro

Die Kamera hat eine IP65-Zertifizierung Dadurch können wir es auch im Freien sicher verwenden. Auf der Rückseite finden wir einen Micro-USB-Eingang zum Laden und die Sync-Taste, während auf der Vorderseite das Mikrofon, das Objektiv, der PIR-Sensor, die Status-LED und der IR-Sensor sind. Es endet hier jedoch nicht, denn es gibt auch den Lautsprecher und das Gehäuse für den Wechselakku.

Sprechen statt der Stationsind die Maße von 157 x 108 x 154 Millimeter für ein Gewicht von 270 Gramm An Bord befinden sich der Eingang für die Stromversorgung, eine Reset-Taste, der LAN-Eingang und ein USB 2.0-Eingang zum lokalen Speichern.

Imou Cell Pro

Technische Daten

  • Sensor: 2 MP (1920 x 1080), progressives CMOS 1 / 2.7 ";
  • Nachtsicht: 10 m Entfernung;
  • Feste Optik 2,8 mm;
  • Sichtfeld: 110 ° (H), 61 ° (V), 130 ° (D);
  • Videokomprimierung: H.265 / H.264;
  • Bildrate bis zu 20 fps;
  • Betriebsbedingungen: -20 ° C ~ + 45 ° C, UR ≤ 95%.

Software und Bedienung

Um zu synchronisieren Für die Kameras an der Basisstation müssen Sie zunächst die Anwendung herunterladen "Imou" und scannen Sie dann den QR-Code unter der Station. Sobald Sie das Modell der Kamera in der App gefunden haben, müssen Sie die verbindenImou Cell Pro Stromversorgung und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Zunächst scheint es schwierig zu verstehen, aber wenn Sie alle Menüs durchgesehen haben, können Sie sich ohne zu viele Probleme in der Anwendung bewegen. Generell ist die Software. è ziemlich vollständig, wir finden keine bestimmten Funktionen wie diese auf Arlo, aber wir finden welche Grundmodi für die zufriedenstellende Verwendung eines Standardüberwachungssystems.

Unter diesen erwähnen wir die Geofencing (Dies ist jedoch eine Beta-Version), mit der wir den Alarm automatisch aktivieren können, sobald wir von unserem Zuhause weggezogen sind. All dies wird durch die erfolgen GPS von Ihrem Smartphone.

Wir finden jedoch keine Funktionen, mit denen wir nur analysieren können ein Teil des Schusses und das ist eine Schande, denn wenn Sie den Eingang des Hauses und eine öffentliche Straße zurücknehmen, werden wir jedes Mal benachrichtigt, wenn jemand dort vorbeikommt.

Nehmen wir an, es wird uns zum Teil auch helfen PIR-SensorGenauer gesagt wird dadurch sichergestellt, dass Objekte, die vor der Kamera vorbeikommen, nicht unnötig signalisiert werden (z. B. Blätter, Staub usw.), sondern nur Menschen, da nur Körperwärme IR-Strahlen erzeugt, die den Alarm auslösen.

Für den Rest können wir uns verbinden bis zu 6 Kameras am selben Bahnhof und wir finden auch die volle unterstützen ad Alexa, Google Home e IFTTT.

Auf dem Hauptbildschirm, auf dem wir sehen können, was unser Gerät aufnimmt, können Sie Fotos aufnehmen, Videos aufnehmen oder bidirektionale Gespräche beginnen.

I Video kann in gespeichert werden lokal durch Einfügen eines pen drive in der Station (bis zu 2 TB), oder wir können eines der aktivieren bezahlte Pläne von der chinesischen Firma angeboten. Später hinterlasse ich Ihnen den Screenshot mit den Preisen und erinnere Sie daran Die ersten 30 Testtage sind kostenlos.

Dieser Camcorder hat einen batteria entfernbar von 2300 mAh, was laut Hersteller dauern soll bis 6 Monate. Persönlich habe ich es beim ersten Aufladen geschafft, es zu bekommen kaum 3 wochen gebrauchNatürlich hängt alles auch davon ab, wie oft Sie die Alarme und die verschiedenen Erkennungssysteme aktivieren, aber Autonomie schien mir nicht die wahre Stärke dieser Kameras zu sein.

Audio- und Videoqualität

L'Imou Cell Pro es zeichnet sich durch einen sensor aus 2 Megapixel mit 2.8 mm Festobjektiv, Weitwinkel von 110°, PIR-Sensor, IR und die Fähigkeit, Videos aufzunehmen, bis zu 1080p.

Imou Cell Pro

Im Allgemeinen die Qualität è gut, Aber Kein Wunder für die Preisklasse in dem es platziert ist. Tagsüber können wir sehr gut sehen, was passiert, und die Schärfe und Auflösung reichen aus. Abends ist jedoch eine Sichtweite von bis zu 10 Metern garantiert, und es wird ein Qualitätsverlust festgestellt, obwohl uns das Infrarot hilft, das besser zu verstehen Szene.

Versteh mich nicht falsch, dieser Imou Cell Pro wird perfekt zu Ihren Bedürfnissen passen, aber da der Preis der Kit mit 2 Videokameras ist in der Nähe von 400 EuroIch hätte es vorgezogen, mehr Goodies zu haben, die denen ähneln, die für gesehen wurden Arlo.

Schließlich gutes audio vom Gerät erfasst sowie vom Lautsprecher zurückgegeben. Auf diese Weise können Sie mit der anderen Person interagieren, ohne Probleme zu verstehen.

Schlussfolgerungen - Imou Cell Pro

Abschließend muss ich sagen, dass im Allgemeinen dies Imou Cell Pro ein gutes Produkt, aber mit Blick auf die Preis Vielleicht ist das so etwas zu hoch für das, was angeboten wird. Tatsächlich erwies sich die Autonomie als etwas schwankend und ich hätte es vorgezogen, wenn die Software etwas mehr angepasst worden wäre.

Wenn es an einen verkauft worden wäre untere Figur Es wäre sicherlich ein erfolgreicher Kauf gewesen, da wir ein schönes Design und eine gute Qualität haben, aber ungefähr 359 Euro mit dem Kit mit 2 Videokameras Wir kommen den Vorschlägen des Hauses etwas zu nahe Arlo (obwohl wir über das erste 720p-Modell sprechen).

Zuletzt das 29 / 05 / 2020 17: 41 aktualisiert