Der Umsatz von Xiaomi in Europa wächst nach dem Huawei-Verbot

Xiaomi

Wenn es um die Vertrieb durch Huaweiwird die Angelegenheit komplexer als gewöhnlich. Nach dem von der US-Regierung verhängten Verbot verbesserten sie sich zum einen im Mutterland mit einem noch größeren Abstand als die Konkurrenz. Andererseits verschlechtern sich die Daten im Westen, insbesondere in Europa. Eine Analyse, die war bereits ans Licht gebracht da Kantar und das wird jetzt durch die Prozentsätze unterstrichen, die vom Team von gesammelt wurden Kontrapunktforschung.

LESEN SIE AUCH:
Xiaomi Mi MIX 4 zeigt sich live und es ist wirklich WOW: Wird es wirklich er sein?

Xiaomi (und Samsung) steigen nach dem Debakel von Huawei in Europa auf

xiaomi europe sales

Vergleich der Q2 2018-Periode mit der Q2 2019 eine Abnahme seitens des Duos ist offensichtlich Huawei & Honor. Wir gehen von 23% auf 20% über, sehen aber vor allem einen Rückgang von -6% gegenüber dem vorherigen Q1 2019. Von Huawei weniger verkaufte Smartphones sind natürlich nicht "weg", sondern zu anderen Marken gewechselt. Kunden aus den mittel- und osteuropäischen Staaten bevorzugen Unternehmen wie Samsung, Xiaomi und in geringerem Maße Nokia.

Die südkoreanische Firma hat den geklettert + 6% im Vergleich zur gleichen Zeit des 2018, während der direkte Rivale Xiaomi von + 3%, schließen mit einem bescheidenen + 1% des Nokia HMD. Ändert nicht die Zahl für den Umsatz von Apfelunverändert 6% zwischen Q2 2018, Q1 2019 und Q2 2019.


Diskutieren Sie mit uns über den Artikel und darüber Xiaomi in Gruppen Telegramm e Facebook Gewidmet!
Verpassen Sie keine Neuigkeiten in Echtzeit und die besten Angebote Huawei im kanal Telegramm gewidmet!