Was wäre, wenn Huawei Sailfish OS als Betriebssystem übernehmen würde?

huawei sailfish os

In der Diatribe bezog sich die Wahl einer Alternative zu Android auf Huawei jetzt der Name von Sailfish OS. Nach dem Bericht von The BellHuawei CEO persönlich Guo Ping hätte mit Konstantin Noskov diskutiert. Es ist der Minister für digitale Entwicklung, Kommunikation und Massenmedien Russlands, einer Nation, die historisch China nahe steht. Das Unternehmen testet das Betriebssystem bereits auf einigen vorinstallierten Geräten Aurora OS. Aber es würde hier nicht enden: Guo hätte auch die Möglichkeit von diskutiert Verlagerung der Produktion nach Russland, sowohl der Geräte selbst als auch der darauf montierten Chipsätze.

Huawei könnte sich für Sailfish OS am Rande seines Smartphones entscheiden

Sailfish OS wurde als Weiterentwicklung von MeeGo von Nokia und Intel geboren und ist aus der Vereinigung der Softwareplattformen Maemo und Moblin hervorgegangen. Mit Smartphones wurde Sailfish OS in 2013 bekannt Jolla. Das Projekt sank dann langsam, konnte aber mit der Unterstützung eines Giganten wie Huawei wiedergeboren werden. Neben dem Kompatibilität mit Android-AppsSailfish OS bot ein Navigationssystem an, das auf Gesten und Tastenkombinationen sowie Multitasking-Funktionen basierte, die erst später auf Android zu sehen waren.


Verpassen Sie keine Neuigkeiten in Echtzeit und die besten Angebote Huawei im kanal Telegramm gewidmet!