Ich lebe APEX offizielles 2019: Das innovativste Smartphone des 2019 ist da!

Ich lebe Apex 2019

Nach vielem Geschwätz endlich Ich lebe APEX 2019 war offiziell enthüllt mit einer Präsentationsveranstaltung in China. War das erste Modell, das auf der MWC 2018 gezeigt wurde, innovativ für die Idee des Vollbildschirms, ist das Unternehmen mit diesem Smartphone noch weiter gegangen. In der Tat ist es ein Smartphone Vollbild ohne Löcher oder Knöpfe, genau wie mit gesehen Meizu Zero.

LESEN SIE AUCH:
Huawei bestätigt: Das klappbare 5G-Smartphone wird auf der MWC 2019 vertreten sein

Ich lebe Apex 2019

Ich lebe APEX offiziell 2019: alles, was Sie wissen müssen

Da keine physischen Schlüssel vorhanden sind, kann Vivo APEX 2019 integriert werden Virtuelle 3-Drucktasten am rechten Rahmen (Power-Taste und Lautstärke +/-). Von vorne betrachtet, erinnert das Smartphone sehr an Vivo NEX, mit seinem großen Display, das bei Abwesenheit des Lautsprechers eine integriert Panel mit Audioausbreitung. Aber die wichtigste Neuerung betrifft die Fingerabdrucksensor in voller Anzeige. Im Gegensatz zu dem, was bisher gesehen wurde, können Sie Ihren Finger auf einen beliebigen Punkt des Displays legen, um das Gerät zu entsperren.

Auch der USB-Anschluss fehlt: Anstelle des traditionellen kabellosen Ladens wurde eine spezielle Technologie implementiert magnetische Aufladung. Das spezielle Kabel hängt an der Unterseite der Rückseite des Moto Mods von Motorola. Dies ermöglicht ein Aufladen, von dem wir annehmen, dass es schneller ist als das drahtlose (auch wenn es nicht angegeben wurde).

Das Ganze ist in einem Glaskörper eingeschlossen, erhältlich in 3 Farbenhergestellt mit einer besonderen CNC-Bearbeitung, mit der ein besonders kurviges Finish erzielt wird, insbesondere am Rahmen. Um den internen Platz für die Komponenten effektiv zu reduzieren, wurde die neue MoB-Technologie eingeführt, mit der die Gesamtabmessungen von 30 / 50% reduziert werden.

Apropos Datenblatt, um Vivo APEX 2019 zu verschieben gibt es eins Snapdragon 855, gepaart mit 12 GB von RAM und gut 512 GB des internen Speichers. Um die "heißen Spirituosen" zu besänftigen, gibt es auch eine Flüssigkeitskühlplatte. Durch das Vorhandensein des neuen Chipsatzes und des Snapdragon X50-Modems wird dieses Terminal unterstützt 5G-Konnektivität. Der Rest der Konnektivitätsabteilung umfasst die kanonischste Unterstützung für 3G / 4G sowie Wi-Fi ac Dual Band und GPS / A-GPS / GLONASS / Beidou. Da der SIM-Steckplatz nicht vorhanden ist, sollte ein eSIM integriert werden, auch wenn dies noch nicht bestätigt wurde.

Im Moment ist nichts über den Preis bekannt, vor allem aber die Verfügbarkeit. Es fehlen auch andere Details, zum Beispiel die Spezifikationen der Dual-Heckkamera. Und wenn Sie sich gefragt haben, nein, es gibt keine Selfie-Kamera. Ich lebe APEX 2019 gilt als Prototyp, ein Embryo von dem, was in Zukunft kommen könnte Vivo NEX 2.

[Su_app]