Testbericht Huawei P Smart +: Jetzt ist die Mittelklasse wirklich voll

Nach den Worten des CEOs Huawei es könnte werden das erste Unternehmen im Smartphone-Bereich innerhalb der 2020. Eine Marke, die ihr Vermögen im Mittelfeld aufgebaut hat und dies auch in diesem Jahr - wenn auch stark von einem Mate 20 Pro Welches ist die Spitze auf dem Markt - hat es nicht übersehen. So kommt zuletzt in der Reihenfolge der Zeit an Huawei P Smart +ein weiteres Modell mit dem neuen SoC Kirin 710 und 4-Kameras, das in einen sehr überfüllten Kontext geht, sogar von derselben Firma. Wir haben es für Sie ausprobiert, lassen Sie uns herausfinden, wie es sich bei uns verhalten hat Rezension.

Huawei P Smart + Überprüfung

Unboxing

Im Paket finden wir folgende Ausstattung:

  • Huawei P Smart +;
  • Ohrhörer mit Mini-Buchse 3.5 mm;
  • USB / Micro-USB-Kabel;
  • 5V 2A Steckernetzteil;
  • SIM-Extraktor;
  • Handbücher.

Design und Konstruktionsqualität

Wie die meisten Geräte der Marke auch in diesem 2018 Huawei P Smart + umarmt den Trend von Kerbemit Frames auf ein Minimum reduziert. Ästhetisch, mit einer Mischung aus Aluminium und GlasDas betreffende Smartphone implementiert keine Neuheit, weder für das Material noch für das Design, und erinnert dabei fast an die bereits gesehenen Linien Huawei P20.

Die Wahl bleibt trotz vieler Persönlichkeitsmerkmale genau richtig: Das erweiterte Design bedeutet, dass die Anzeige von 6.3 "in 19.5: 9" nie zu umständlich ist. Das Gerät genießt daher einen toller Griffdazu beigetragen haben die Abmessungen (157.6 x 75.2 x 7.6 mm), die darüber hinaus idealerweise die Verteilung der Abmessungen ermöglichen 169 g Gewicht.

huawei p smart + review

Während die Proportionen und damit die Balance zwischen Gewicht und Größe durchaus akzeptabel sind, verliert dieser P Smart + im Detail an Attraktivität. Frontal finden wir eine ausgeprägte Kerbe - wo sich zwei Kameras und die klassischen Sensoren befinden, sowie die RGB-Benachrichtigungs-LEDs. Selbst der Außenrahmen wird von estro nicht unterschieden, mit dem klassischen Aluminium-Satin, auf dem sie Platz finden:

  • Mikrofon zur Geräuschunterdrückung oben;
  • 3.5-mm-Minibuchse, Monolautsprecher, Mikrofon und Micro-USB-Eingang an der Unterseite;
  • Einschaltknopf und Lautstärkewippe rechts;
  • Dual-SIM-Hybridwagen links.

Schließlich finden wir eine anonyme einfarbige hintere Abdeckung, wenn nicht die doppelte vertikale Kamera mit LED-Blitz oben links (Wahl jetzt missbraucht), Markenlogo und biometrischer Sensor Platz in der Mitte. Obwohl auf P Smart + das implementiert ist Face Unlock per Software, wie wir mit anderen Geräten von Huawei experimentiert haben, hat der Fingerabdruckleser - dank EMUI - ein zusätzlicher Gang. Neben dem schnellen und zuverlässigen (praktisch unfehlbaren) Entriegeln mit einem Gesicht, das dann aufgrund der Lichtverhältnisse die üblichen Grenzen aufzeigt, trifft uns die Sensor-ID im täglichen Gebrauch mit einer Reihe von Gesten - wie Sie das Dropdown-Menü absenken oder durch die Galerie scrollen können, ohne dass wir dies bald tun können.

Display

Ein Muss für Smartphones dieser Generation - auch für die mittlere Reichweite - ist ein Display, das den Unterschied ausmachen kann. Auch für Huawei P Smart + (zumindest teilweise) ist es so. Das Gerät verfügt über ein großes Panel 6.3 "Voll HD + (2340 x 1080-Pixel) in 19.5: 9 e PPI 409. Wir sind mit einem Bildschirm konfrontiert, der perfekt in die Preiskategorie passt, in die er gefallen ist: mit einem exzellenten Griff und einer Laminierung, die es Ihnen ermöglicht, ihn auch im geneigten Zustand zu schätzen.

Wie fast alle IPSwerden die "üblichen" Defekte zu den Verdiensten hinzugefügt. Im Falle von P Smart + la Trend zu kalten Farben und unbeleuchtete Töne sind etwas stärker als üblich. Aber auch in diesem Fall kommt die EMUI zur Rettung. Über eine Software können wir die Farbtemperatur kalibrieren und dieses Problem zumindest teilweise lösen. Es ist nicht die einzige Anpassung, die die Softwareversion von Huawei erlaubt: Sie haben die Möglichkeit dazu Verstecke die Kerbe und die Anzeigequalität von Full HD + auf HD + herabsetzen, um die Autonomie zu erhöhen. Schließlich haben wir aufgrund der großzügigen Größe des Displays auch die Möglichkeit, das Display einzustellen 1 Handmodus.

huawei p smart + review

Leistung

Huawei P Smart + schließt sich dem letzten mittleren Bereich der Marke an und bildet somit die Basis für die Leistung des SoC Kirin 710 a 12 nm, mit Octa-Core-CPU basierend auf der ARM-Architektur mit 4 Cortex-A73 2.2 GHz und 4 Cortex-A53 1.7 GHz. Begleitend dazu finden wir das GPU Mali-G51 MP4 bei 1 GHz, 4 GB von RAM LPDDR4X e 64 GB der Speicher erweiterbar durch microSD bis zu 256 GB durch Aufgeben einer SIM-Karte.

Das Gerät ist dank seiner respektablen Leistung es wird in jeder Tätigkeit geschätzt. P Smart + hat einen guten Platz im täglichen Gebrauch, den die meisten von uns jeden Tag tun. Einziger Hinweis dazu gibt es einige Mikro-Verzögerung innerhalb der Benutzeroberfläche in der Bildlaufleiste, aber niemals etwas Kompromissloses.

Trotz der Gefährdung akzeptable Leistung, trotz der Gefährdung, schließt P Smart + die Verwendung einer App nicht aus, selbst bei Spielen mit schwereren Titeln wie Asphalt 9 e PUBG. In diesen Fällen werden wir natürlich Götter finden Tropfen Framerate aber nicht übermäßig bestrafen. Was ich besonders schätzte: das Gerät hält immer Durchschnittstemperaturen, was auch über lange Zeit eine gute Nutzung ermöglicht. Wir können das allgemeiner sagen Huawei P Smart + Sie erfüllt die klassischen Bedürfnisse und Sie werden von der gesamten Verwendung kaum enttäuscht sein.

Maßstab

Fotoqualität

Das Huawei P Smart + verfügt - zumindest auf Papier - über ein zu beachtendes Fotofach. Das Gerät bietet 4-Kamerasmit dualer rückfahrkamera von 16 + 2 Megapixel mit Brennöffnung f/ 2.2 und PDAF-Autofokus. Das vordere Fach ist aus 24 + 2 Megapixel mit Öffnung f/ 2.0. Beide Sekundärsensoren beschäftigen sich nur mit der Tiefe der Schüsse, um das sogenannte Bokeh zu erhalten.

huawei p smart + review

Die Empfindungen, die vom hinteren Sensor zurückgegeben werden aber sie sind nicht die bestenZunächst einmal ist die Verwaltung des Fokus nicht optimal, ebenso wie die Details der Probanden selbst im Schärfentiefe nicht optimal verwaltet werden. Allerdings auch wegen der Verwendung der KI-Erkennung der Szenen (deaktiviert, auch per Post), das Smartphone gibt immer noch Bilder zurück farbenreich und niemals langweilig. Sogar P Smart + ist das übliche Problem der meisten Mittelklasse: Nachtfotos. In dieser Hinsicht kann die KI auch nicht viel tun. Zusätzlich zu den Problemen des Scharfstellens und des Mangels an Details neigen die Farben dazu, sich leichter anzupassen.

Diskrete Ausbeute vonHDR, auch wenn die Option in einem sekundären Menü vorhanden ist, um sicherzustellen, dass Sie sich im täglichen Gebrauch einige Male darauf verlassen, ebenso wie für die Nachtmodus was theoretisch zu einem stärkeren Kontrast zwischen den fotografierten Elementen beitragen sollte, jedoch auf den Bilanzergebnissen undurchführbar auf dem Smartphone (wahrscheinlich aufgrund eines Softwareproblems, von dem wir hoffen, dass es gelöst wird). Unter den zusätzlichen Fotoeinstellungen finden wir dann Slow-mo e Zeitraffer, sowie die AR-Objektive für die selfie kamera mit der 3D Qmoji.

Das Highlight von P Smart + ist jedoch die Frontkamera: mit dem Hauptsensor von 24 Megapixel f/ 2.0. Die Aufnahmen sind in optimalen Lichtsituationen von mittlerem bis hohem Niveau, mit einem guten Kontrast und guten Details. Trotz der Doppelkamera, mit einem Sensor für die Tiefe, wirkt der Effekt bokeh es ist nicht besonders präzise. Um die Aufnahmen zu erleichtern, finden wir die Einstellung HDR Live Dies wird unter anderem eine Vorschau auf die Änderungen geben. Mit dem Rückgang des Lichts ändern sich die Dinge radikal: Trotz des Megapixel-24 und der generellen Aufmerksamkeit für die Fotoindustrie, den Aufnahmen Sie sind nicht besonders hervorzuheben.

Mit P Smart + Wir haben die Möglichkeit, Videos aufzunehmen 1080p a 30fps: Die Qualität und Stabilität der Videos ist etwas niedriger als die Fotos sowie der Zoom.

Muster der Originalabmessungen (Google Drive)

Konnektivität und Audioqualität

Wie die meisten Huawei-Geräte ist auch P Smart + in Bezug auf die Konnektivität ziemlich vollständig. Beginnen wir damit, dass das Smartphone das unterstützt Doppel-SIM-Hybrid, mit der Möglichkeit, einen einzufügen microSD zu 256 GB anstelle einer SIM. Dann finden wir Wi-Fi (Monoband), Bluetooth 4.2 LE, GPS / GLONASS / A-GPS / BeiDou und es gibt keinen Mangel NFC, FM-Radio und Zulassung Mini-Klinke von 3.5 mm und leider Eintritt Micro-USB.

Gute Audioabteilung, verhält sich sowohl im Gespräch als auch im Freisprechbereich diskret, wobei der Mono-Systemlautsprecher sich nicht durch die Klangintensität auszeichnet, aber dennoch einen bietet dezent sauberer Klang. Guter Ton über Kopfhörer, obwohl die mitgelieferten Ohrhörer nicht qualitativ außergewöhnlich sind.

huawei p smart + review

Software

Auch auf dem Huawei P Smart + finden wir das EMUI 8.2 mit androide 8.1 Oreo. Die Gefühle, die mit dem Betriebssystem von Huawei verbunden sind, sind klar und bringen den Nutzer von den Lagerbestimmungen von Google ab. Meistens stellt sich heraus, dass dies immer noch ein Vorteil ist.

Zu den Vorzügen der EMUI zählen, anders als andere Hersteller, die Möglichkeit, Benachrichtigungen (bis zu 5) in dem Teil der Anzeige links von der Kerbe einzusehen. Fehlende Bedeutung - angesichts der Größe des Geräts - ist die der Vollbild-Gesten. Der neue Steuermodus wird mit dem implementiert EMUI 9.0 (wenn es aktualisiert wird), jedoch ist ihre Abwesenheit spürbar. Anstelle dessen finden wir die klassischen Lösungen mit drei Tasten (anpassbar) oder dem zentralen Knopf, der die Gesten "simuliert", jedoch ohne großen Erfolg. Kurz gesagt, müssen Sie die verwenden NavBar wieder kanonisch für eine Weile. Die Anpassungen werden dann mit der Möglichkeit von fortgesetzt Richte die App-Schublade ein, anstelle der Standardanzeige.

Die EMUI ermöglicht andere Benutzeroberflächenanpassungen, z Symbole Gitter (4 × 6, 5 × 5 und 5 × 6) je nach Ihren Anforderungen. Neben den klassischen Energieeinsparungen, die Anwendungen im Hintergrund einschränken, haben wir den Modus "Ultra Batterie"Dies ermöglicht die Verwendung einer maximalen 6-App, die alle anderen blockiert. Noch zum Thema "Personalisierung" haben wir die App Temi Das ermöglicht viele Änderungen an Symbolen und mehr. Da wir uns immer häufiger wiederholen mussten, bietet der EMUI eine vollständig personalisierte und anpassbare Benutzererfahrung, und ich persönlich schätze die Möglichkeiten, die Huawei bietet.

Autonomie

Der Trend dieses 2018 sieht Smartphones mit immer größeren Größen vor, für die zum Glück eine Steigerung der Autonomie gezahlt wurde. Auch Huawei P Smart + liefert hier gute Ergebnisse. Mit seiner 3340 mAh Batterie kann - mit vielen sozialen und Push-Benachrichtigungen - einen Tag und mehr Nutzung abdecken.

In numerischer Hinsicht kann das Smartphone zwischen ihnen greifen 4 / 5 Stunden leuchten.: kein Rekord, aber angesichts der Größe der Anzeige und der Leistung dennoch ein bemerkenswertes Ergebnis. Darüber hinaus können Sie über die Software EMUI verschiedene Energieeinsparungen festlegen, um die Dauer genau zu erhöhen.

Negativ - wie bereits erwähnt - das Fehlen des neuen USB-Typ-C-Standards. Trotzdem sind die Ladezeiten (mit mitgelieferter Stromversorgung) akzeptabel: Das Smartphone wird geladen von 0 zu 100% in knapp unter 2-Stunden.

Preis und Schlussfolgerungen

Das Smartphone - zwischen Tugenden und Fehlern mehr oder weniger offensichtlich - scheint eine gute Alternative für die Mittelklasse zu sein, die Benutzer mit guter Leistung und aktuellem Design anspricht. aber Es ist schwer über Best Buy zu reden weil es in eine extrem gesättigte Preisklasse passt, selbst für dieselbe Marke wie Honor View 10 Lite e Huawei Mate 20 Litevielleicht eine kostengünstige Variante des letzteren. Die eigentliche Diskriminierung bei der Wahl von P Smart + gegenüber anderen Modellen ist daher der Preis: Wenn der Marktpreis unter den € 250 fällt, könnte das betreffende Smartphone eine hervorragende Alternative sein.

Huawei P Smart + gegen Huawei Mate 20 Lite gegen Honor View 10 Lite

Zuletzt das 22 / 08 / 2019 14: 32 aktualisiert

Verpassen Sie keine Neuigkeiten in Echtzeit und die besten Angebote Huawei im kanal Telegramm gewidmet!

PANORAMABESICHTUNG
Design und Materialien
Display
Leistung
Fotoqualität
Konnektivität und Audio
Software
Autonomie
Vorherige Artikel115PLUS ist das Fitness-Smartband für nur 6 €
Nächster ArtikelOPPO RX17 Pro Review: Wir sind fast da
Überdurchschnittliche Leidenschaft für die Tech-Welt in all ihren Facetten. Der studierte Politikwissenschaftler teilt seine Liebe zur Technologie mit der von Filmen und Fernsehserien, Brettspielen und den verschiedensten Sportarten, vor allem Fußball.