Review Meizu M6S: der beste Kauf im Low-Cost-Bereich?

Meizu M6S

Ich muss das schon von Anfang an zugeben Unboxing (von denen Sie das Video auf unserer finden YouTube-Kanal) Ich war angenehm überrascht Meizu M6S, denn schon auf dem Papier schien sich einiges zu versprechen gute technische Spezifikationen und einen Preis wirklich wettbewerbsfähig. Mit diesem Smartphone hat das Unternehmen beschlossen, seine Produkte zu revolutionieren, indem es ein Anzeige in 18:9 und den berühmten physischen Schlüssel beseitigen mBack frontal, zugunsten von eins virtuell das geht, um die gleichen Funktionen auszuführen.

Es wird erfolgreich sein Meizu ein gutes Gerät zu erstellen und alle Benutzer, die in letzter Zeit das Vertrauen in die chinesische Marke verloren hatten, neu zu gestalten? Lass es uns zusammen in unserem Bericht herausfinden.

Meizu M6S Überprüfung

Unboxing

Das Smartphone wird in einer klassischen weißen Hardcover-Verpackung im vollen Meizu-Stil verkauft und darin finden wir folgende Ausstattung:

  • Meizu M6S;
  • Wand-Netzteil mit chinesischem Stecker und mCharge Schnelllade-Unterstützung;
  • USB-Ladekabel - Micro-USB;
  • Pin für den SIM-Steckplatz;
  • Bedienungsanleitung.

Design und Konstruktion

Il Design von diesem Smartphone ist eher angenehm und unterscheidet sich nicht sehr von den letzten Meizu auf den Markt gebracht, wenn nicht für die Einführung eines Panels in 18:9, Für die 'Beseitigung die physische Taste mBack und für die Bewegung der Fingerabdrucksensor auf rechte Seite. die Bau sehr fest und das Gerät scheint den Unebenheiten und Kratzern gut standzuhalten, auch wenn die Rückseite leider in Deckung geht satiniertes Aluminium er hat mich nicht sehr überzeugt, weil wenig oleophob.

Das Smartphone ist recht gut in der Hand gehalten, präsentiert aber die klassischen Schwierigkeiten der 18:9 beim erreichen der Benachrichtigungsvorhang während der einhändigen Verwendung. In der Tat sind die Dimensionen von 152 x 72.5 x 8 Millimeter für ein Gewicht von 160 Gramm.

Meizu M6S

Es hat mich überhaupt nicht davon überzeugt, dass das Fingerabdrucksensor das war es nicht integriert in Netzschalter wie es passiert Sonyweil es eine entschieden bequemere Lösung ist. Außerdem ist der Power-Knopf auch ziemlich hoch angeordnet, so dass er nicht leicht mit einer Hand erreichbar ist. Um dieses Problem zu vermeiden, drücken Sie einfach die Taste Super mBack, durch die wir den Bildschirm mit einem langen Tippen sperren können.

Meizu M6S

Auf dem oberen Profil finden wir das Mikrofon nützlich, um Umgebungsgeräusche zu reduzieren, im Gegensatz zu dem unteren, wo der Systemlautsprecher, das Hauptmikrofon, der Micro-USB-Eingang und der Mini-Klinkeneingang liegen. Wie oben bereits erwähnt, befinden sich auf der rechten Seite der Fingerabdrucksensor und der Power-Button, während auf der gegenüberliegenden Seite die Lautstärkewippe und der SIM / microSD-Slot zu sehen sind.

Neben dem Schreiben von mblu und Meizu, auf der Rückseite stehen definitiv die Rückfahrkamera und der Dual Tone LED-Blitz. Wir schließen mit der Frontblende, wo wir den Sensor für Helligkeit und Nähe, die Frontkamera, die Kapsel und die Benachrichtigungs-LED finden.

Display

Zum ersten Mal in seiner Geschichte, Meizu beschließt, ein Panel zu verwenden 18:9 und er macht es richtig mit seinem Neuen Meizu M6S. Tatsächlich zeichnet sich das Smartphone durch ein Panel aus IPS da 5.7 Zoll mit Auflösung HD + (1440 x 720 Pixel) und Dichte von PPI 282.

Meizu M6S

I Farben der Platte sind gut, aber etwas zu delle neigen kältere Schattierungenwährend für die Definition wir nicht da sind. Pixel-Anzeigen sind oft leicht zu bemerken nackte Augen wie es auf dem Heim mit Anwendungssymbolen passiert.

Außerdem wurden einige Apps nicht für das Format optimiert 18:9 e Youtube Es ist das Hauptbeispiel, da es schwarze Balken an den Seiten des Videos gibt, um es abzuspielen 16:9.

Il Touchscreen es ist gut, aber ich habe eins gefunden leichte Latenz in Scrollen.

Hardware und Leistung

Mit großer Überraschung, unter der Karosserie finden wir einen beispiellosen Chipsatz von SamsungOder l 'Exynos 7872, die einen Prozessor enthält hexa-core mit einer maximalen Taktfrequenz von 2.0 GHz, eine GPU Mali-G71 MP3, 3 GB di RAM e 32 GB di internen Speicher, erweiterbar durch microSD zu 256 GB. Wir weisen jedoch darauf hin, dass auch eine Variante mit verfügbar ist Speicher da 64 GB.

Der Prozessor gibt die Leistung zurück Durchschnittmit einer relativ reaktiven App, die sich für die Preisspanne öffnet, aber mit einem leichten zufälligen Rückschlag. Wir können nicht mehr erwarten, schaffen es aber ohne Probleme ausreichend zu erreichen.

La GPU es verhält sich gut und ich habe auch bei schwereren Titeln wie Asphalt 8 o Real Racing 3, die ohne Verzögerung und mit einer konstanten Bildfrequenz laufen.

Kamera

Nach hinten finden wir einen Sensor Samsung S5K2P7 da 16 Megapixel mit Öffnung f / 2.0 e Dual-Tone-LED-Blitz.

Ich muss das trotz allem sagen Meizu schafft es, sich von diesem Standpunkt aus gut zu verteidigen. Die Fotos erweisen sich als gut für seine Preisklasse, auch wenn sie nicht frei von Mängeln sind. Bei guten Lichtverhältnissen stellen sich die Schüsse heraus ziemlich definiert und mit Göttern dezente Farben. Natürlich haben wir keine tadellose Schärfe, aber es verhält sich viel besser als andere Konkurrenten. Sie haben mich auch überzeugt Makro, gekennzeichnet durch ein gutes Bokeh-EffektundHDR nicht übermäßig invasiv. Manchmal jedoch Lichtmanagement es ist nicht perfekt und Bereiche mit starker Lichtintensität werden überbelichtet.

Di sera Qualität fällt so normal wie sie ist, aber sie schafft es immer noch, uns zu garantieren gute Fotosvor allem zum Teilen Sozial. Obwohl diese nicht sehr hell sind, war ich mit dieser Branche immer noch recht zufrieden, denn hier ist der klassische "Aquarelleffekt", der kostengünstige Smartphones charakterisiert, nicht so offensichtlich.

Frontal finden wir einen Sensor Samsung S5K4H7 da 8 Megapixel mit Öffnung f / 2.0.

Die mit der Frontkamera aufgenommenen Fotos zeigen dasselbe Verdienste e difetti von der hinteren, mit guten Ergebnissen, aber mit einem Lichtmanagement, das nicht immer sehr präzise ist.

I Video Sie können bis zur maximalen Auflösung registriert werden Full HD und die Leistung spiegelt die der Kamera wider. Wir finden keine optische Stabilisierung, sondern nur digital und der Autofokus ist nicht sehr schnell, aber er ist ziemlich präzise und funktional.

Audio

L'Audio- Ausgabe vom unteren Lautsprecher leider Es ist nicht sehr mächtig und Frequenzen bevorzugen Alte e Durchschnitt auf Kosten derer basse.

In cuffia die Situation verbessert sich in Bezug auf die Entzerrung, aber der Ton neigt dazu, sich leicht zu maximaler Lautstärke zu verzerren.

Kein Problem mit dem Headset und dem Mikrofon, mit dem wir Gespräche ohne Probleme führen können.

Connectivity

Il Meizu M6S unterstützt die Konnektivität LTE Cat.7 mit Unterstützung Dual-SIM, Aber senza la 20-Band von den meisten gehasst Meizu derzeit im Umlauf. Der Empfang gehört nicht zu den besten, in der Tat fand ich mich oft in Rand an Orten, wo ich leise mit anderen Smartphones hatte H+wenn nicht 4G. Leider die Abwesenheit der 20-Band da ist und es fühlt sich an.

Für den Rest finden wir die Bluetooth 4.2das WLAN a / b / g / n Dual Band und GPS / A-GPS / GLONASS mit denen wir keine besonderen Probleme gefunden haben.

Wie bereits oben erwähnt, die Fingerabdrucksensor Es wurde auf der rechten Seite des Smartphones eingefügt und ich muss sagen, es ist molto veloce e richtig. Ich kann sicher sagen, dass die Veröffentlichung erfolgreich ist 10 mal auf 10.

Software

Die Software an Bord der Meizu M6S es ist immer das Flyme 6.3.1.0Aoder die proprietäre Schnittstelle des Unternehmens basierend auf Android 7.0 Nougat.

Wie viele von Ihnen werden den Brief kennen "A" im Akronym ist das anzugeben versione Asian was jedoch war übersetzt aus dem Geschäft (in diesem Fall Geekbuying) und die beide präsentiert Italienischer Sprache , dass die Google Play. Wenn ich eine Schätzung machen müsste, würde die85% Das Interface ist komplett in unsere Sprache übersetzt und, wenn auch leicht verständlich, der Rest 15% bleibt in inglese.

Die Schnittstelle ist eine Menge einfach, minimal e benutzerfreundlichTatsächlich finden wir nicht zu viele Untermenüs und alle Einstellungen werden geordnet und intuitiv klassifiziert. Es würde nicht einmal nötig sein, zu viele Einführungen zu machen Flieg mich, weil wir es bereits sehr gründlich kennen, aber es ist immer gut, kleine Zusammenfassungen zu machen.

Wir finden nicht viele Möglichkeiten, um die Grafiken der UIwenn nicht nur durch i temi, die sehr zahlreich und für jeden Geschmack sind.

Die große Neuigkeit betrifft jedoch genau die Super mBack-Softkey, der ging, um das zu ersetzen physisch das hat so viel charakterisiert Meizu. Dank der Implementierung einer Art von Kraft Touch Wir können immer noch alle mit diesem Schlüssel verbundenen Funktionen ausführen, ohne etwas aufzugeben. Später überlasse ich dir die Liste von Gesten:

  • Erweitertes Tippen bei längerem Druck: Bildschirmsperre;
  • Doppeltippe mit Druck: Kameraöffnung;
  • Einmaliges Tippen: zurückgehen;
  • Erweitertes Tippen mit kurzem Druck: Rückkehr nach Hause;
  • Side Swipe auf der unteren Leiste: schnelles Öffnen früherer Apps im Hintergrund;
  • Vertikal wischen von der unteren Leiste: Multitasking-Öffnung.

Darüber hinaus können viele andere ausgenutzt werden Bildschirm Gesten aus um verschiedene Operationen auszuführen.

Wenn du dich nicht wohl fühlst Super mBackSie können sie jederzeit deaktivieren und die klassischen Softkeys Back / Home / Multitasking verwenden.

Trotz allem, mehr als ein paar Mal ist es passiert, dass bei der Eröffnung von einigen dieser App freezasse plötzlich zusammen mit der Super mBack, zwingt mich, ein paar Sekunden zu warten, damit ich es vom Hintergrund schließen und es wieder öffnen konnte. Schließlich, da wir nicht nativ finden Google Play und Google-DiensteEinige sind anwesend Unverträglichkeit mit einigen Anwendungen wie Netflix, die nicht offiziell heruntergeladen werden können.

Autonomie

Il Meizu M6S Es ist mit einer Batterie ausgestattet 3000 mAh das liefert keine hervorragenden Ergebnisse. Tatsächlich haben wir während unserer Tests einen Durchschnitt von 3 Stunden und Minuten 15 di aktiver Bildschirm. Kurz gesagt, wir wussten, dass es kein Batterietelefon war, aber wir haben sicherlich etwas mehr erwartet.

Meizu M6S

La volle Wiederaufladung es passiert in etwa 1 Stunde und eine Hälfte durch das mitgelieferte Netzteil, das die proprietäre Schnellladetechnologie integriert mCharge.

Schlussfolgerungen

Abschließend dies Meizu M6S Es zeichnet sich durch viele aus alti e bassi. Unter den positiven Punkten finden wir definitiv die Fotogaleriedas Design und Bau, während ich unter den negativen die einfügen würdeAutonomie und Software. nicht perfekt optimiert und aktualisiert.

Tuttavia, il Preis zu dem es verkauft wird, ist wirklich niedrig, wir reden darüber 140 Euro (oft ist es ein 130 Euro mit Gutscheinen GizDeals) su GeekBuying, und diese Zahl kann nicht wirklich für mehr verlangt werden.

Dieses Smartphone schlägt Hände nach unten Alle chinesischen Geräte registriert Oukitel, Doogee, Leagoo, Umidigi usw. innerhalb der gleichen Preisklasse und nicht, aber es ist immer noch einige untergehen gegenüber dem Redmi Serie di Xiaomi.