Xiaomi Mi Router Pro Review: schön, mächtig, aber ...

Vor nicht allzu langer Zeit haben wir es versucht Xiaomi Mi drahtlose Nas (R1D), erste Version der berühmten Router Xiaomi jetzt zu wirklich attraktiven Preisen verkauft. In der heutigen Überprüfung werden wir jedoch die neueste Ausgabe des neuen Routers des chinesischen Riesen oder der Xiaomi Mi Router Proein echtes Konzentrat an Spitzentechnologie, das jedoch nicht ohne Fehler ist.

Lo Xiaomi Mi Router Pro ist auf GearBest zu einem Preis von erhältlich 107 Euro mit Versand aus China.

Xiaomi Mi Router Pro: schön, mächtig, aber ... Unser Beweis!

Xiaomi Mi Router Pro: Verpackung und technische Daten

Das Verkaufspaket besteht aus schwarzem Karton. Darauf finden wir nur einige der Funktionen des Gerätes.

Im Inneren finden wir das Gerät, ein kurzes Chinesische Sprache Handbuch und zum Schluss noch ein zweites Paket mit derGerätestecker mit chinesischem Stecker. Fehlende Ethernet-Kabel oder zusätzliches Zubehör.

Die technischen Spezifikationen der Xiaomi Mi Router Pro (R3P) bieten Konnektivität WiFi b / g / n / ac Dualband, in der Lage, aufzustehen 800 Mbps auf dem Kanal a 2.4 GHz durch MU-MIMO 4 × 4während auf dem Träger a 5 GHz ist in der Lage, eine maximale Netzwerkgeschwindigkeit von 1733 Mbps, immer den Vorteil ausnutzend Mehrfachbenutzer-MIMO 4 × 4. Das Gerät lädt einen Prozessor Mediatek MT7621A Dual-Core bis 880 MHz, flankiert von 512MB von RAM DDR3 zu 1200MHz und aus einem SLC-NAND-Speicher von 256MB.

Es gibt bis zu vier omnidirektionale Antennen mit hoher Verstärkung, da wir darüber sprechen 6 dBi und mit geeigneten Geräten, die diese Technologie unterstützen, können Sie die Technologie nutzen MU-MIMO 4 x 4-Technologie, wodurch Sie die vier Empfänger und vier Sender parallel verwenden können, um Daten unabhängig voneinander an mehrere Benutzer zu übertragen. Es gibt auch vier Türen Ethernet RJ45 LAN a 1000 Mbps davon einer WAN-Anschluss. Der Schlüssel fehlt WPS auch wenn es vollständig unterstützt wird. Auch anwesend 3.0 USB-Anschluss. Die Dimensionen sind von 19,5 × 6,6 × 14.6 Zentimeter, für ein Gewicht von ca 1030 Gramm.

La Netzwerkverschlüsselung Stattdessen unterstützt es nur die WPA-PSK- und WPA2-PSK-StandardsAlso kein AES. Bemerkenswert auch, dass die Das 5GHz-Netzwerk ist auf eine begrenzte Anzahl von Kanälen beschränktdaher konnte es auf einigen "westlichen" und europäischen Geräten nicht entdeckt werden, wie es beispielsweise bei mir passierte Nubien N1. Unter den unterstützten Kanälen finden wir in der Tat die 149, 153, 157, 161 und 165 für China, gefolgt von den europäischen Kanälen mit DFS, nämlich 36, 40, 44, 48, 52, 56 und 60. Aus Erfahrung empfehle ich die Verwendung der 44 oder 48, da sie diejenigen sind, mit denen ich die größte Kompatibilität gefunden habe.

Offensichtlich ist der Verwandte anwesend Anwendung für Smartphones, sowohl auf iOS als auch auf Android, während vom PC die Schnittstelle nur in übersetzt wurde Chinesische Sprache. Das Betriebssystem basiert auf OpenWRT und bietet Kompatibilität mit verschiedenen Plugins, die nur von der Anwendung in Chinesisch installiert werden können.

Xiaomi Mi Router Pro: Design und Konstruktion

Im Vergleich zu den "alten" Mi R1D Router, Xiaomi hat das Design komplett überarbeitet, wird die Form ändern, die Konstruktion verändern und die vier vollflächigen, teilweise sichtbaren omnidirektionalen externen Antennen hinzufügen. Die Socca ist jetzt komplett aus Metall, was dem Touch ein exzellentes Feedback und Solidität verleiht.

An der Vorderseite finden wir nur eine kleine blaue Aktivitäts-LED, während oben das Xiaomi-Logo zu sehen ist.

Xiaomi Mi Router Pro

Im Gegenteil, wir finden den ganzen Teil der Kommunikation, das heißt die drei GigaBit Ethernet-Portsspielen werden, die 3.0 USB-Anschluss und WAN-Port (immer Gigabit)Zusätzlich zum Stromanschluss und einem kleinen Loch für die Reset-Taste.

Darunter finden wir vier kleine Gummifüße, die dem Gerät Stabilität verleihen. Schließlich finden wir auf der rechten und linken Seite die beiden Schlitze zur Kühlung des Systems, auch wenn keine Lüfter oder aktive Dissipationssysteme vorhanden sind.

Das Netzteil ist ebenfalls einfach und kompakt und kann bis zu 2A bis 5 Volt liefern, zeichnet sich jedoch durch den klassischen chinesischen Stecker aus.

Xiaomi Mi Router Pro: WLAN- und Ethernet-Leistung

Ich werde WLAN-Leistung ausprobieren, die ich entdeckt habe Mi Mini 3 Router, dass Das 5-GHz-Netzwerk wird von einigen "europäischen" Geräten nicht erkannt, insbesondere meine beiden Meizu mit internationaler Firmware konnten das 5-GHz-Netzwerk nicht erkennen, glücklicherweise hatte ich dieses Problem mit dem PC nicht, obwohl das zu beachten ist Die Kompatibilität mit 5 GHz ist bei westlichen Produkten nicht gewährleistet. Ein kleiner Trick, um das 5-GHz-Netzwerk auch für westliche Geräte zu "sehen", ist die Verwendung des 44-Kanals, obwohl bei einigen Geräten einige Inkompatibilitäten festgestellt wurden.

Um das WLAN zu testen, sowohl 2.4 dass 5 GHz, habe ich mehrere Datenübertragungstests und Messung der Intensität des Signals mit unterschiedlichen Entfernungen und Hindernisse in der Mitte, machte unter denen hier:

  • a 3 Meter entfernt vom Router;
  • a 5 Meter vom Router mit einer inneren Trennwand in der Mitte;
  • zu ungefähr 8 Meter vom Router unten mit einem Stahlbetonboden und ein Paar interne Partitionen in der Mitte;
  • außerhalb des Hauses a 10 Meter vom Router mit zwei tragende Wände als Hindernis;
  • außerhalb a 25 Meter vom Router mit einem tragende Wand als ein Hindernis.

Im ersten Fall ist die Leistung des Signals a 2.4 GHz erwies sich als mehr als gut, meiner alten überlegen Netgear DGN2200 und auch zum ersten Xiaomi Router. Ebenso gut, dass 5 GHz im Netzwerk gemessen. Es gibt auch hervorragende Transferrate, vor allem in 5 GHz, wenn auch vielleicht von meinem WiFi-Empfänger 5 GHz, beschränkt hat das Potenzial des Produkts im Verhältnis zu den angegebenen Spezifikationen gegeben, weshalb ich bin entschied, sie für einen neuen WiFi-Empfänger vorübergehend ausschließen.

Xiaomi Mi Router Pro

Auch im zweiten Test a 5 Meter von RouterDie gefundenen Werte sind sehr gut, sowohl in 5 GHz als auch in 2.4 GHz.

Xiaomi Mi Router Pro

Im dritten Test a 8 Meter von Router unten mit einem Stahlbetonboden und ein Paar Trennwände innen in der Mitte, Die Leistung sinkt im 5-GHz-NetzwerkAuf 2.4 GHz bleibt das ziemlich stabil.

Xiaomi Mi Router Pro

Nach draußen gehen, a 10 Meter weg von Router mit zwei tragende Wände und eine Mauer interne Partition Als ein Hindernis fällt die Übertragungsrate dramatisch ab, ebenso wie die Leistung des Signals, das immer noch auf einem guten Leistungsniveau bleibt.

Endlich außerhalb des Hauses bleiben a 25 Meter von Router mit einem tragende Wand als ein Hindernis in der Mitte, die Grenzen von 5-GHz-Netzwerken über große Entfernungen zeichnen sich ab, während die Leistung des aufgezeichneten Signals mehr als gut bleibt.

Xiaomi Mi Router Pro

Gute Leistung der Gigabit-Ethernet-Anschluss , abgestimmt mit den Aussagen des Herstellers.

Xiaomi Mi Router Pro: Verbrauch und Temperatur

Im Verbrauch zeigt sich, dass das Gerät tatsächlich ein Park ist. Zur Korrektheit habe ich zwei Messungen durchgeführt: eine mit aktivem WiFi und die andere mit einem externen USB-Datenträger, der die Daten vollständig über WiFi überträgt.

Im ersten Fall habe ich a gemessen Wert in der Nähe von 5 / 6 Watt, während im zweiten Testverbrauch blieb zwischen dem 10 und dem 12 Watt, zwei Wertebereiche, die mehr als akzeptabel sind.

Auf der thermischen Vorderseite ist das Gerät aufgrund des Fehlens einer internen Platte vollständig lüfterlos, trotzdem hat die aufgenommene Temperatur keine hat den 30 ° C nie überschritten, sowie der Feeder, immer frisch oder höchstens lauwarm.

Xiaomi Mi Router Pro: Software

Auf der Softwarefläche finden wir die gleiche und identische mobile Anwendung und grafische Benutzeroberfläche bereits auf der Xiaomi Mi Wireless NAS (R1D), die viele Einstellungen und zusätzliche Funktionen bietet.

Wir können es tatsächlich Installiere Plugins (mit der chinesischen App), stellen Sie die automatische Sicherung von Fotos von unserem Gerät auf einem angeschlossenen USB-Gerät, benutze einen echten Downloader und vieles mehr. Unter anderem finden wir hier auch die Möglichkeit, das Band auf angeschlossene Geräte zu begrenzenoder wir können verbieten den Zugang zu bestimmten Websites, Hinzufügen von Ausnahmen oder verschiedenen Regeln zur Firewall. Interessant ist auch die Option, den USB-Port im 2.0- oder 3.0-Modus arbeiten zu lassen, um Interferenzen mit WLAN-Netzwerken zu 2.4 GHz zu vermeiden.

Auch hier gibt es keine Option für Zeitplan für das WiFi-Netzwerk oder Neustartperioden, gefolgt von der Option, eine zu erstellen Gastnetzwerk mit Bandbreite oder begrenzter Nutzungsdauer für jedes angeschlossene Gerät.

Gehen Sie zur Web-Oberfläche, auf die Sie in Ihrem Browser zugreifen können 192.168.31.1 und die Login-Daten eingegeben, leider habe ich eine schlechte Entdeckung gemacht, da ich die Schnittstelle auf Chinesisch gefunden habe und keine Möglichkeit hatte, sie in Englisch einzustellen. Die einzige Möglichkeit der Übersetzung ist zu verwenden Google Translate, die einmal aktiviert automatisch die übersetzte Seite auf eine grobe aber verständliche Weise lädt.

Für den Rest, löste diese kleine Unannehmlichkeit, auch in der Benutzeroberfläche über den Browser finden wir die gleichen Optionen von der mobilen Anwendung zugänglich, von einigen bereichert Echtzeit-Steuerungswerkzeuge der Verwendung von Netzwerkressourcen, die CPU und viele andere Parameter im Zusammenhang mitTüröffnung und LAN-Konfigurationen.

Zeigen Sie auch eine Option an, wenn Sie wählen möchten Verwenden Sie das Gerät als echten Router oder als einfachen Repeater. Dann gibt es den Teil, der sich auf die für jedes Gerät einstellbare Bandbreite, die QoS und die Zeitplanung von WLAN bezieht. Schließlich können wir entscheiden, ob der deaktiviert werden soll 5GHz Netzwerkneben der Möglichkeit, den Namen der beiden Netzwerke und die Signalstärke der Antennen zu wählen.

Xiaomi Mi Router Pro: Schlussfolgerungen

Abschließend ist es Xiaomi Mi Router Pro Es ist definitiv ein Fortschritt gegenüber dem alten Modell, sowohl für das Design, komplett überarbeitet und entschieden angenehmer und attraktiver, sowohl für die Performance, die, wenn auch minimal, in verschiedenen Einsatzkontexten einen Vorteil haben.

Es gibt jedoch zunächst keine Mängel klassische "Inkompatibilität" von 5GHz-Netzwerken mit den europäischen Kanälen, wodurch das 5GHz-Netzwerk auf einigen Ihrer Geräte unbrauchbar werden könnte. Zweitens, auch dieWeb-Schnittstelle nur auf Chinesisch verfügbar Bleibt ein wenig "verblüffend", da die Vorgängermodelle und die mobile Anwendung die englische Sprache viel verständlicher finden. Es ist wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit, bis eine neue Version der Firmware auf Englisch veröffentlicht wird.

Für den Rest gibt es wenig zu sagen, der Preis ist vielleicht nicht so überraschend für das Vorgängermodell, da wir auf dieser Version keine interne Festplatte haben, aber für etwas mehr als 100 € haben Sie einen sehr innovativen Router,

Lo Xiaomi Mi Router Pro ist auf GearBest zu einem Preis von erhältlich 107 Euro mit Versand aus China.

[Su_app]