Xiaomi investiert in Yunmake und sein Smart Bike

Yunmake intelligentes Fahrrad - 2

Xiaomi weiterhin überrascht und nach der Ankündigung der Veröffentlichung der erstes FirmenheftNeue Gerüchte berichten über das Interesse des chinesischen Unternehmens an dem von einem Hersteller von intelligente Fahrräder mit Sitz in Hangzhou.

Wir sprechen über Yunmake und sein neuer Serie A, mehr finanziert von Shunwei Capital, einem Unternehmen der CEO Xiaomi Lei Jun.

Das chinesische Unternehmen hat den in das Projekt investierten Betrag noch nicht bekannt gegeben, sondern aus einem auf Weibo veröffentlichten Beitrag von Hier Yuwu, CEO von Yunmake, erfahren wir, dass Xiaomis Engagement bestehen sollte 10 Millionen Yuan Das entspricht 1.4 Millionen Euro zum aktuellen Wechselkurs.

Yunmake Smart Fahrrad

Für diejenigen, die es nicht wissen, die Firma Yunmake produziert elektrische Fahrräder, die natürlich batteriebetrieben sind und die mit einer App verbunden werden können, um die ausgeführte Aktivität zu überwachen.

Darüber hinaus sind diese faltbaren Fahrräder äußerst bequem überall hin mitzunehmen, beispielsweise zum Beispiel auf dem auf dem Foto gezeigten Modell X1.

Xiaomi wollte jedoch noch keine offiziellen Erklärungen zu dieser Zusammenarbeit veröffentlichen, aber wie jetzt bekannt ist, erweitert das chinesische Unternehmen seinen Horizont in allen technologischen Bereichen (und nicht).

Also können wir das sagen Xiaomi Es handelt sich nicht mehr ausschließlich um eine Marke, die für die Welt der Mobiltelefonie geschaffen wurde, sondern die alle Technologien umfasst, denen wir im Alltag „begegnen“.

[EIA]