Das Smartphone, das du nie herunterlädst? Details zu Viro, dem italienischen Smartphone!

Viro

Vor ein paar Tagen wir haben über Viro gesprochen, "Das erste Smartphone der Welt, das nie ausgeht". Heute sehen wir einige Details zu diesem italienischen Produkt. Ja italienisch.

Wir sind jetzt an verschiedene chinesische Startups gewöhnt, oder an asiatische im Allgemeinen, die wie Pilze aus dem Boden schießen, um innovative Geräte vorzuschlagen. Wie vergisst man OnePlus, das es in wenigen Monaten geschafft hat, die ganze Welt mit dem OnePlus One zu sprechen. Die nächste Smartphone-Revolution könnte stattdessen von einem neuen Startup kommen, das nichts asiatisches zu haben scheint. Wir sprechen über Viro, ein italienisches Startup.

Der Name Viro leitet sich in der Tat vom italienischen Verb „virare“ ab, das das Unternehmen als Symbol für echte Veränderung gewählt hat, um eine andere Richtung einzuschlagen. Die Nationalität wird sofort durch einen kurzen Rundgang auf der offiziellen Facebook-Seite sowie durch einen Blick auf die Kontaktliste deutlich, aber auch durch einen Blick auf die Teaser-Videos des Unternehmens, die eindeutig von „italienischer Qualität“ sprechen.

Aber was wissen wir wirklich über diese junge Firma? Wir wissen, dass 1 Oktober das Viro, sein erstes Smartphone, präsentieren wird, von dem wir bereits einige technische Spezifikationen kennen.

Das Smartphone wird eine Besonderheit haben. Laut den veröffentlichten Werbebotschaften wird das Viro das erste Smartphone der Welt sein, das niemals heruntergeladen wird. Im vorherigen Artikel haben wir bereits einige Annahmen getroffen, aber wir wissen nicht, welche Technologie das Unternehmen verwendet, um dieses Ziel zu erreichen oder vielmehr näher zu kommen. Schließlich könnte das Smartphone in einem festgelegten Zeitraum, z. B. einem Tag oder einer Woche, auch "nie heruntergefahren" werden, aber was auch immer es ist, wir müssen nicht auf biblische Zeiten warten, um es herauszufinden, sondern auf weniger als einen Monat.

Was wir über das Smartphone wissen, ist das verwendete Display. Das Viro wird ein Top-Modell der Spitzenklasse sein, so dass die technischen Spezifikationen allesamt High-End-Produkte sein werden. Da das Produkt jedoch auf Akkulaufzeiten ausgelegt ist, muss das Produkt dennoch Kompromisse eingehen.

Viro-Anzeige

Kein QHD daher, aber viele Benutzer werden auf diese Weise glücklicher sein. Das Smartphone wird in der Tat ein 5.21-Zoll-Display mit Full HD-Auflösung montieren, das die Dichte von 424PPI erreicht und mit AH-IPS-Technologie oder Advanced High Performance IPS hergestellt wird. Diese Technologie ermöglicht die Verbesserung der Farbwiedergabe, hält aber vor allem den Energieverbrauch des Panels niedrig und wird tatsächlich auf Bildschirmen mobiler Geräte, einschließlich Laptops, verwendet.

Das Display des Viro bietet außerdem Schutz vor Corning Gorilla Glass 3, aber auch native Widerstandsfähigkeit gegen Beschädigung (NDR). Hinzu kommt, dass das Display "eine Überraschung" darstellt, zu der das Unternehmen noch keine Details bekannt gegeben hat.

Wir wissen auch, dass Viro sein erstes GRAM-Speicher-Smartphone ausrüsten wird, das den Verbrauch von 26% im Vergleich zu herkömmlichen Speichern reduzieren soll.

Das Smartphone ist auch eine High-End-Prozessor von Qualcomm, Beständigkeit gegen Wasser Zertifizierungen erste Ebene und andere Spezifikationen bieten erwartet obere Ränder des Bereichs liegt, die wahrscheinlich von der Firma in den nächsten Tagen vorgestellt wird.

Das Smartphone wird weltweit erhältlich sein und ab Italien ausgeliefert. Nach eigenen Angaben wird es einen „aufregenden Preis“ und ein „Geschenk“ für die ersten Käufer haben.

Hier auf GizChina sind wir immer in Kontakt mit alternativen und verschiedenen Produkten, und wir sind begeistert von diesem neuen italienischen Projekt. Und du, was denkst du?

[Viro auf Facebook]
Ehren