[Boom] Xiaomi tritt in die TOP 10 der Weltmarke der Telefonie ein (durch Hüpfen von HTC!)

Xiaomi Malaysia

Wir würden wetten, dass Xiaomi in der Zukunft kommen würde TOP 10 der weltweit führenden TelefonherstellerWir dachten ehrlich gesagt nicht, dass er es so machen würde poco Zeit. Nach Angaben der Analyseagentur Canalys in der Tat in 1 2014 Quartal Xiaomi wurde als 6 ° im weltweiten Ranking der verkauften Smartphones.

Wahrscheinlich innerhalb des italienischen Panoramas der Hightech-Portale waren wir bei GizChina.it (ohne unsere Kollegen zu vernachlässigen), die den Fortschritt des in Peking geborenen 4 Start-ups genauer und überzeugender verfolgten. Xiaomi aber wie Huawei, ZTE und Lenovo sind jetzt globale Spieler geworden. Um dies zu bestätigen, gibt es Daten von der unabhängigen Canalys Agentur, die 5 chinesische Unternehmen unter den ersten 10 in der Welt, in der Reihenfolge: Huawei (3 °) Lenovo (4 °) Xiaomi (6 °) Yulong (8 °) und ZTE (9 °). Zu sagen, dass China auch der wichtigste Weltmarkt für mobile Geräte ist, erscheint uns überflüssig, die Wirtschaft wächst seit vielen Jahren ungeheuerlich und der durchschnittliche Lebensstandard eines chinesischen Bürgers steigt ebenfalls erheblich: 97,5 Millionen von 279,4 verkauft oder 35% wurden in China gekauft.

Xiaomi Redmi

Trotz allem bleibt Samsung mit einem Marktanteil von 18% das führende Unternehmen in China, obwohl die eigentliche Aktivität von der Dynamik lokaler Unternehmen bestimmt wird. "Mithilfe der Redmi-Linie ist Xiaomi in diesem 1 ° -Quartal 2014 einer der weltweit führenden Mobilfunkszene gelungenSagt Canalys Analyst Jingwen Wang; Insgesamt werden jedoch 97% der Produkte nach China geliefert. Schlecht? Wir denken nicht genau so: Xiaomi ist ein sehr junges Unternehmen, das es geschafft hat, einen schwierigen Markt wie den chinesischen zu durchdringen, der bereits in nur 4 Jahren von vielen Unternehmen abgedeckt wurde. Erweiterungen im Ausland wurden erst angekündigt. Was wird passieren, wenn Xiaomi auch in den Ländern des Westens landen wird?

[über GizChina.com]